Biotech in München Eingeholt von der Konkurrenz Biotechnik-Firmen auf Gewinnkurs

Einst war der Biotech-Cluster im Raum München ein Prestige-Projekt der Landesregierung. Doch eine Studie belegt nun, dass die Biotechnologie- und Pharmabranche in der Landeshauptstadt Umsätze in Milliardenhöhe verliert. Von Andreas Glas mehr...

Operations At The Port Of Baltimore Ahead Of Import Price Index Figures Bayerische Exportwirtschaft Verluste durch Sanktionen gegen Russland

Die bayerische Wirtschaft bekommt die Sanktionen gegen Russland zu spüren. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Exportumsätze um 6,4 Prozent zurückgegangen. Die Verbände schlagen Alarm. mehr...

OECD-Bildungsbericht 2014 Überraschendes Lob für die deutsche Lehre

Deutschland bilde zu wenige Akademiker aus, kritisierte die OECD in den vergangenen Jahren. Im jüngsten Bildungsbericht lobt sie nun ausdrücklich das duale Ausbildungssystem - und die "damit einhergehenden niedrigen Erwerbslosenquoten". Von Johann Osel mehr...

Heikler Fall für Bundesverfassungsgericht Karlsruhe befasst sich mit Zwangsmitgliedschaft in Handelskammern

Exklusiv Vor allem bei kleinen Firmen wächst der Widerstand gegen die Industrie- und Handelskammern. Gegner kritisieren Misswirtschaft, Prunkbauten sowie die gesetzliche Zwangsmitgliedschaft - und können nun einen juristischen Prestigeerfolg feiern. Von Thomas Öchsner mehr...

TTIP USA Debatte in den USA Polit-Spiel um TTIP

Die USA finden schrankenlosen Handel mit der EU toll? Nicht unbedingt, auch in Amerika gibt es eine Protestbewegung. Aber die Nähe der US-Politik zur eigenen Industrie macht einen großen Unterschied. Von Johannes Kuhn mehr... Die Recherche - Analyse

Ideenmanagement Geld für Geistesblitze

Immer mehr Firmen setzen auf die Ideen ihrer Mitarbeiter und sparen damit jährlich Hunderte Millionen Euro. Wie Ideenmanagement Unternehmen voranbringt - und warum Mitarbeiter ihre Idee nicht jedem verraten sollten. Von Karin Janker mehr...

Joint-Venture in China Audi gesteht Monopol-Verstöße

Audi soll mit seiner Partnerfirma in China Mindestpreise für Ersatzteile und Service festgelegt haben. Der deutsche Autobauer gibt den Verstoß gegen chinesisches Recht zu. Eine hohe Millionenstrafe dürfte fällig werden. mehr...

Brüssel TTIP Lobbying rund um TTIP-Abkommen Die Schlacht von Brüssel

Kenneth Haar kämpft gegen Freihandel. Schon seit 20 Jahren. Erfahrene Globalisierungskritiker und junge Twitter-Aktivisten verbünden sich gegen TTIP. EU-Kommission und Lobbyisten tun sich dagegen schwer, im Kampf um die öffentliche Meinung zu punkten. Von Matthias Kolb, Brüssel mehr... Die Recherche - Report

Erich Kellerhals Metro Media Saturn Machtkampf mit Metro Media-Markt-Gründer scheitert vor Gericht

Es ist der Kampf des letzten verbliebenen Gründers: Im erbitterten Machtkampf bei Media Saturn hat Erich Kellerhals vor Gericht verloren. Sein Gegner darf an der Spitze von Europas größtem Elektrohändler bleiben. Jetzt deuten beide Seiten das Urteil in ihrem Sinne. Von Uwe Ritzer mehr...

Bad Tölz-Wolfratshausen Betriebe müssen um Auszubildende werben

Im Landkreis sind noch 265 Plätze offen. Am stärksten betroffen sind Hotellerie und Gastronomie. Die Arbeitsagentur rät zu Probepraktika und zu Angeboten auch an Ältere Von Benjamin Engel mehr...

Sanierung der IHK Zentrale in München, 2013 Sanierung des IHK-Stammhauses Verplante Zentrale

Bei der Sanierung des IHK-Stammhauses in München läuft einiges schief: Mit dem ehemaligen Generalplaner streitet man weiter um viel Geld, der Bau ruht bis auf Weiteres - und dann ist da noch die Sache mit dem teuren Beratervertrag. Von Katja Riedel mehr...

Olympiastadion in Berlin Beschlüsse der Senate Berlin und Hamburg wollen Olympia-Bewerbung

Zwei deutsche Städte bringen sich in Position für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 und 2028. In Berlin und Hamburg legt sich der Senat auf eine Bewerbung fest. Wie die Chancen stehen, ist unklar - in der Hauptstadt soll ein Bürgerentscheid Klarheit bringen. mehr...

Flüchtlinge in der Bayernkaserne Hilfe von außen

Viele Flüchtlinge leiden unter den katastrophalen Zuständen in Einrichtungen wie der Bayernkaserne. Die Hilfe von offizieller Seite reicht nicht aus. Jetzt springen immer mehr Münchner ein. Von Dominik Hutter, Katja Riedel, Ulrike Steinbacher und Jakob Wetzel mehr...

Bad Tölz Jobcenter will Eltern motivieren

Im Landkreis sind Familien mit insgesamt 800 Kindern von Grundsicherung abhängig. Geschäftsstellenleiter Andreas Baumann möchte Hartz IV-Karrieren verhindern Von Claudia Koestler mehr...

Handwerkskammer IHK Kritik an IHK Meuterei in der Handelskammer

Zwangsabgaben, zu wenig demokratische Mitbestimmung, undurchsichtige Personalpolitik: Die Kritik an den Industrie- und Handelskammern wird immer lauter. Nun stehen auch noch die Gehälter der Geschäftsführer zur Debatte - und das Alter des Präsidenten in Berlin ist ebenfalls ein Problem. Von Thomas Öchsner mehr...

Auto-Zulieferer veredelt Textilien Industrie- und Handelskammern Reich wie Dagobert

Viele der 80 Industrie- und Handelskammern haben millionenschwere Rücklagen. Das Verwaltungsgericht Koblenz erklärt nun erstmals die Reserven einer IHK für zu hoch - mit Folgen für die Mitgliedsbeiträge. Von Thomas Öchsner mehr...

Reste eines mittelalterlichen Klosters entdeckt Überraschender Fund in Hamburg Klosterreste unter Handelskammer entdeckt

Bei Drainagearbeiten kommen Überbleibsel aus dem Mittelalter zum Vorschein. Inzwischen ist klar, um welches Kloster es sich handelt und wer es stiftete - Franziskaner-Mönche sind gerührt. mehr...

Streit über Industrie- und Handelskammern Aufstand gegen die Milliarden-IHK

Die Rücklagen sind enorm: Die deutschen Industrie- und Handelskammern haben Milliarden angespart. Das kritisieren ihre Gegner scharf. Sie prangern zudem an, dass die Mitgliedsbeiträge von Ort zu Ort sehr unterschiedlich sind. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Frauenquote Wirtschaft Männer an der Handelskammer-Spitze Schlechtes Vorbild für die Wirtschaft

Gefühlige Krimis von Autorinnen liest Hans Heinrich Driftmann gerne. Von festen Frauenquoten hält der Präsident des Industrie- und Handelskammertages dagegen nichts. So wundert es kaum, dass in der ersten Führungsebene der 80 Handelskammern fast nur Männer zu finden sind. Von Thomas Öchsner mehr...

Teilzeit im Management "Männer in Führungspositionen halten sich für unentbehrlich"

Als Chef in Teilzeit arbeiten - für viele Männer unvorstellbar. Felix Howald ist Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz. Er bekam den Posten, obwohl er eine 80-Prozent-Stelle einforderte. Ein Gespräch über dumme Kollegen-Sprüche, persönliche Eitelkeit und den Selbstbetrug mancher Väter. Von Johanna Bruckner mehr... Interview

TTIP Proteste Streit um Freihandelsabkommen Was Europa über TTIP denkt

Zwischen Furcht und Hoffnung - vom Chlorhühnchen bis zum Absatz für Oliven: Wie denken die Bürger anderer Ländern des Kontinents über das Freihandelsabkommen mit den USA? Eine europäische Bestandsaufnahme. Von den SZ-Korrespondenten mehr...

Maut Streit in der CSU Kommunalpolitiker wehren sich gegen Pkw-Maut

Sie sind "stinksauer", fürchten Einbußen beim Tourismus und wollen die Pläne von Verkehrsminister Dobrindt unbedingt verhindern: Kommunalpolitiker in den bayerischen Grenzregionen fordern Ausnahmen bei der Pkw-Maut. Und schüren damit den Streit innerhalb der CSU. Von Heiner Effern, Stefan Mayr und Mike Szymanski mehr...

Liberaler Widerstand gegen NS-Regime Bürger gegen Hitler

Zum 70-jährigen Gedenken an den 20. Juli 1944 stehen jetzt wieder die Verschwörer um den Attentäter Stauffenberg im Mittelpunkt. Es ist aber höchste Zeit, auch an den Sperr-Kreis zu erinnern - den liberalen Widerstand, der von Bayern ausging. Von Wolfgang Hardtwig und Manuel Limbach mehr...

Ex-Chef der Messe München Mit 400 000 Euro in den Zwangsurlaub

Ein ehemaliger Geschäftsführer der Münchner Messe belästigte zwei Mitarbeiterinnen und verlor deshalb seinen Posten. Trotzdem erhält er zwei Jahresgehälter. Die Gesellschafter schweigen zu den Vorgängen. Von Katja Riedel mehr...

Freihandelsabkommen TTIP Sturm der Lobbyisten

Von Google bis Agrobusiness: Neue Zahlen zeigen, dass die EU-Unterhändler für den Freihandel fast ausschließlich Wirtschaftslobbyisten trafen. Verbraucher- und Umweltschützer bekamen nur selten die Gelegenheit, im Zentrum der Macht ihre Meinung zum TTIP-Abkommen zu sagen. Von Jannis Brühl mehr...