Schauplatz Venedig Regelbrüche, haufenweise

An den Hunden in der Stadt lässt sich das Altern der Bevölkerung beobachten - und Regelverstöße, die selbst einen Pfarrer umtreiben. Von Thomas Steinfeld mehr...

Kurzkritik Die Farben der Mandoline

Avi Avital und Musici di Roma gastieren im Prinzregententheater Von Barbara Doll mehr...

Volksoper Wien Erst das Theater, dann die Moral

Achim Freyer inszeniert Mozarts "Don Giovanni" bildmächtig in Wien. Von Helmut Mauró mehr...

Zeitungswerbung Mit Liszt!

Die FAZ lässt den Pianisten Lang Lang ihre Texte vertonen. Es geht um Dinos und Athen. Nur zu den Leitartikeln ist ihm offenbar nichts eingefallen. Von Harald Eggebrecht mehr...

Così fan tutte Oper Tock, tock, tock

Bitteres Liebesexperiment: Uwe Eric Laufenberg inszeniert Mozarts "Così fan tutte" am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden und verlässt sich ganz auf die Sängerdarsteller. Von Helmut Mauró mehr...

René Pape René Pape René Pape Der gute Teufel

Zum ersten Mal kann man Arrigo Boitos "Mefistofele" szenisch in München erleben - die Titelpartie an der Staatsoper singt René Pape Interview von Egbert Tholl mehr...

Kurzkritik Funkenflug

Olga Scheps und Linus Roth im Prinzregententheater Von Klaus P. Richter mehr...

Wolfratshausen Wolfratshausen Wolfratshausen Meisterhaftes Spiel

Das Saxofontrio "Sax Allemande" bringt den "Imaginary Salo(o)n" in die Wolfratshauser Loisachhalle Von Reinhard Szyszka mehr...

Internationale Musiker im BR-Funkhaus Abgestimmt

Die Aufregung der Sänger im ARD-Musikwettbewerb Von Christina Prasuhn mehr...

Das ist nicht schön Zeitlos

Warum der Bayern-3-Stauscanner ein Illusionszerstörer ist Von Karl Forster mehr...

Salzburger Festspiele Tänzeln durch menschlichen Makel

Regisseur Sven-Eric Bechtolf macht aus Mozarts "Figaro" das, was er einst war - eine schwarze Komödie. Von Helmut Mauró mehr...

Klassischer Gesang Stimme der Hoffnung

Schlicht genial: Eine musikalische Spurensuche in alten Aufnahmen zum 80. Geburtstag des Tenors Peter Schreier. Von Helmut Mauró mehr...

Nachruf Sinnlicher Erzähler

Der Regisseur und langjährige Intendant Eike Gramss hat mehr als 200 Inszenierungen auf die Bühne gebracht, darunter viele Opern. Jetzt ist Gramss gestorben. Von Christine Dössel mehr...

Pasinger Oper Rusalka für Vorbericht  Stadtviertel Pasing Mondsüchtig

In der Pasinger Fabrik hat an diesem Freitag Antonín Dvořáks Oper "Rusalka" Premiere. Eine Sommerspielzeit lang versucht die traurige Wassernixe, ein glücklicher Mensch zu werden Von Jutta Czeguhn mehr...

Oper Auf dem Sprung zur Weltkarriere

Der Südtiroler Bariton Andrè Schuen singt in "Così fan tutte" eine seiner Paradepartien Von Klaus Kalchschmid mehr...

Kurzkritik Tausend tolle Momente

Mariam Batsashvili eröffnet den Nymphenburger Sommer Von Egbert Tholl mehr...

Dankesrede zum Mörike-Preis Süßes Erschrecken

Bei kaum einem anderen Dichter liegen das Heitere und das Düstere so nah beieinander wie bei Eduard Mörike (1804-1875). Als Idylliker fasste ihm beim Anblick der Schönheit die Angst um deren Zerbrechlichkeit ans Herz. Von Jan Wagner mehr...

Marcus H. Rosenmüller Rausg'schmeckt

Der Filmregisseur wechselt das Genre und inszeniert zum ersten Mal eine Oper: Rossinis "Le Comte Ory" mit den Mitgliedern des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper Interview von Egbert Tholl mehr...

SZ 49 Sagen Sie jetzt nichts, Thomas Hampson Was haben Sie mit Don Giovanni gemeinsam?

Der Sänger Thomas Hampson über Liebe auf der Bühne, Walnusseis und eine heimliche Leidenschaft. mehr... SZ-Magazin

Patrice Chéreau Bedeutender Theater- und Filmemacher Regisseur Patrice Chéreau ist tot

Er war einer der ganz Großen in der Welt von Kino und Theater - auch über die Grenzen seiner französischen Heimat hinaus. Am Montag ist Patrice Chéreau mit 68 Jahren gestorben. Frankreichs Präsident Hollande teilt mit, die Welt der Kultur befinde sich "in Trauer". mehr...

Salzburger Festspiele: "Jedermann" Geschichte der Salzburger Festspiele Bühne frei für den Weltuntergang

Die Salzburger Festspiele waren immer ein Spiegel der politischen Großwetterlage. Vor dem "Anschluss" Österreichs an das Deutsche Reich galten sie als Symbol des Kampfes gegen den Nationalsozialismus. Danach wurden sie zur Bühne für Hitlers Rassenideologie. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Philipp Amelung Jubiläumskonzert Wo der Ton stimmt

Eine Juristin beschließt, einen Laienchor zu gründen. Als Dirigenten engagiert sie einen Schüler. Nun feiert das Vokal-Ensemble Icking sein 20-jähriges Bestehen - natürlich mit anspruchsvollem Programm Stephanie Schwaderer mehr...