Kurzkritik Nett keck

"Notte Italiana" im Brunnenhof der Residenz Von Andreas Pernpeintner mehr...

Feuilleton Klassikporträt Klassikporträt Zwischen Bach und Balkan

Der Mandolinen-Spieler Avi Avital ist dabei, seinem Instrument den Respekt der Klassik, ja, weltweiten Erfolg zu verschaffen. Von MICHAEL STALLKNECHT mehr...

SZ 49 Sagen Sie jetzt nichts, Thomas Hampson Was haben Sie mit Don Giovanni gemeinsam?

Der Sänger Thomas Hampson über Liebe auf der Bühne, Walnusseis und eine heimliche Leidenschaft. mehr... SZ-Magazin

Das ist nicht schön Zeitlos

Warum der Bayern-3-Stauscanner ein Illusionszerstörer ist Von Karl Forster mehr...

Salzburger Festspiele Späte Genugtuung

Jazzderivate, Groove, Melodram: Olga Neuwirths uraufgeführte "Eleanor-Suite" ist ein grandioser Aufschrei. Von Egbert Tholl mehr...

Nachruf Sinnlicher Erzähler

Der Regisseur und langjährige Intendant Eike Gramss hat mehr als 200 Inszenierungen auf die Bühne gebracht, darunter viele Opern. Jetzt ist Gramss gestorben. Von Christine Dössel mehr...

Klassischer Gesang Stimme der Hoffnung

Schlicht genial: Eine musikalische Spurensuche in alten Aufnahmen zum 80. Geburtstag des Tenors Peter Schreier. Von Helmut Mauró mehr...

Salzburger Festspiele Tänzeln durch menschlichen Makel

Regisseur Sven-Eric Bechtolf macht aus Mozarts "Figaro" das, was er einst war - eine schwarze Komödie. Von Helmut Mauró mehr...

Münsing Münsing/Seeshaupt Münsing/Seeshaupt Italien in kleinen Happen

Die Holzhauser Musiktage blicken zum Auftakt mit Susanne Kelling, Lena Neudauer und Johannes Umbreit ins Land, wo die Zitronen blüh'n Von Sabine Näher mehr...

Fehlalarm während "Don Giovanni" Frankfurter Oper bei Premiere evakuiert

Mitten im zweiten Akt schallt ein Alarmsignal durch den Raum, die Gäste werden gebeten, das Gebäude zu verlassen: Am Sonntagabend musste die Frankfurter Oper nach einem Fehlalarm evakuiert werden. mehr...

Kurzkritik Tausend tolle Momente

Mariam Batsashvili eröffnet den Nymphenburger Sommer Von Egbert Tholl mehr...

Oper Auf dem Sprung zur Weltkarriere

Der Südtiroler Bariton Andrè Schuen singt in "Così fan tutte" eine seiner Paradepartien Von Klaus Kalchschmid mehr...

Pasinger Oper Rusalka für Vorbericht  Stadtviertel Pasing Mondsüchtig

In der Pasinger Fabrik hat an diesem Freitag Antonín Dvořáks Oper "Rusalka" Premiere. Eine Sommerspielzeit lang versucht die traurige Wassernixe, ein glücklicher Mensch zu werden Von Jutta Czeguhn mehr...

Kulturelle Frauenbilder Von Göttern geschwängert

Beim Kongress "Stadt der Frauen" der Bayerischen Staatsoper ist Ausdauer gefragt Von Renate Frister mehr...

Marcus H. Rosenmüller Rausg'schmeckt

Der Filmregisseur wechselt das Genre und inszeniert zum ersten Mal eine Oper: Rossinis "Le Comte Ory" mit den Mitgliedern des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper Interview von Egbert Tholl mehr...

Opernpremiere Ménage à trois

Marcus H. Rosenmüller inszeniert in München Gioachino Rossinis federleichte Erotikstudie "Le comte Ory" - und Elsa Benoit triumphiert als seine Gräfin. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Dankesrede zum Mörike-Preis Süßes Erschrecken

Bei kaum einem anderen Dichter liegen das Heitere und das Düstere so nah beieinander wie bei Eduard Mörike (1804-1875). Als Idylliker fasste ihm beim Anblick der Schönheit die Angst um deren Zerbrechlichkeit ans Herz. Von Jan Wagner mehr...

Kommentar Geschützt vor der Gegenwart

Kloster Andechs und die Stiftung haben sich entzweit - die Carl-Orff-Festspiele wird es nicht mehr geben. Von Harald Eggebrecht mehr...

Public Viewing der Oper Don Giovanni Harald Schmidt als Opernführer Rausch der Gleichzeitigkeit

Diesmal ohne Playmobilfiguren: Harald Schmidt gibt für den SWR bei der "Don-Giovanni"-Inszenierung in Stuttgart den leibhaftigen Opernführer. Dabei kommt eine lauer Sommerabend mit Elvis-Einlage und eine steile These heraus: "Don Giovanni ist der Dominique Strauss-Kahn der Musikgeschichte." Von Gustav Seibt mehr...

Prisoners Kinofilm Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Der Mörder in uns

In "Prisoners" sieht Hugh Jackman als Familienvater rot, "Naked Opera" porträtiert das Leben eines blasierten Opernliebhabers und "Der Butler" zeigt den Aufstieg des Sohns eines Baumwollpflückers zum Chefbutler im Weißen Haus. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kino-Kritikern mehr...

Patrice Chéreau Bedeutender Theater- und Filmemacher Regisseur Patrice Chéreau ist tot

Er war einer der ganz Großen in der Welt von Kino und Theater - auch über die Grenzen seiner französischen Heimat hinaus. Am Montag ist Patrice Chéreau mit 68 Jahren gestorben. Frankreichs Präsident Hollande teilt mit, die Welt der Kultur befinde sich "in Trauer". mehr...

Zwischen Volksbildung und Corporate Publishing Das neue Staatsfeuilleton

Neben privatwirtschaftlich betriebenem Journalismus ist die neue Form von öffentlich finanziertem Kulturjournalismus oft sehr ansprechend und zeitgemäß gemacht. Aber das "Staatsfeuilleton" verdirbt auch die Preise. Von Johan Schloemann mehr...

Sagen Sie jetzt nichts Sagen Sie jetzt nichts, Idil Üner Sagen Sie jetzt nichts, Idil Üner Wie berlinerisch sind Sie?

Die Schauspielerin über ihre Berliner Schnauze, Kopfstände und Fatih Akins Bollywood-Karriere. mehr... SZ-Magazin