SPD-Netzpolitiker Björn Böhning zum Urheberrecht "Langfristig ist die Kulturflatrate der richtige Weg" Björn Böhning

Wie sieht das Urheberrecht der Zukunft aus? In der Süddeutsche.de-Debatte erläutert Björn Böhning, netzpolitischer Sprecher der SPD, im Fragebogen seine Vorstellungen. Das Recht des Künstlers an seinem geistigen Eigentum muss seiner Meinung nach geschützt werden - "nicht aber jedes jedes Verwerter- oder Geschäftsmodell". mehr...

Björn Böhning, dpa SPD-Linker Björn Böhning "Das bringt uns keinen Schritt weiter"

Clement-Ausschluss spaltet die Partei: Jetzt warnt Björn Böhning, Sprecher der SPD-Linken, seine Partei vor einem neuem Gezänk um den Kurs. Interview: Susanne Höll mehr...

BILL GATESNEXT TO WINDOWS XP SCREEN Ende von Windows XP Ein Fest für Hacker

Millionen Rechner laufen weltweit immer noch mit Windows XP, einem Betriebssystem, das sich längst überlebt hat. Wenn Microsoft in Kürze den Support für die Software einstellt, werden Hacker darüber herfallen. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Parteilinke in der Krise Die SPD wird flügellahm

Das Wahlprogramm der SPD war so links wie lange nicht, doch bei der Vergabe von Ministerposten wird sich das nicht widerspiegeln. Der Grund: Der linke Flügel der Partei ist zerstritten und ihm fehlt geeignetes Personal. Von Christoph Hickmann, Berlin mehr...

Heiner Geißler (r.) sinierte an der Seite des Attac-Steuerexperten Giegold über die Gier auf den Finanzmärkten. Foto: dpa Attac und die Steueroasen Große Koalition der Kapitalismuskritiker

Wie Heiner Geißler (CDU) und der SPD-Linke Björn Böhning als Attac-Aktivisten eine neue Ordnung der internationalen Finanzwelt fordern. Von Daniel Steinmaier, Berlin mehr...

Flughafen-Sondersitzung im Berliner Abgeordnetenhaus Sondersitzung zum Flughafen-Debakel Wowereit zittert, Opposition scheitert

Die Sondersitzung hätte eine Generalabrechnung mit Klaus Wowereit als vorerst gescheitertem Flughafenerbauer werden können. Doch die Opposition im Berliner Abgeordnetenhaus demonstriert vor allem, wie harmlos und unfähig sie ist. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Mitgliederbegehren und Konferenz Wie die SPD mit der Vorratsdatenspeicherung ringt

Die SPD ist sich uneins beim Thema Vorratsdatenspeicherung. Derzeit läuft ein Mitgliederbegehren gegen einen Parteitagsbeschluss pro Vorratsdatenspeicherung. Eine eigens einberufene Konferenz soll jetzt zur Klärung beitragen. mehr...

Leistungsschutzrecht für Verlage Lex Google - jetzt überarbeitet

Die Idee der Regierung: Journalistische Inhalte und Angebote von Verlagen sollen im Internet besser geschützt werden. Doch der erste Entwurf für ein Gesetz über das sogenannte Leistungsschutzrecht wurde von Bloggern und Internetaktivisten heftig kritisiert. Jetzt hat die Regierung nachgebessert. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Mirjam Hauck und Oliver Klasen mehr...

Pirat Martin Delius im Untersuchungsausschuss zum Flughafen BER Untersuchungsausschuss zum Berliner Flughafen Pirat Delius bremst die Neugier

Als Pirat muss er vor allem eines wollen: Transparenz. Doch nun eröffnet Martin Delius als erster Pirat überhaupt einen Untersuchungsausschuss. Er will die Pannen und Patzer der Regierung Wowereit aufdecken, die zum Millionen-Desaster beim Berliner Großflughafen geführt haben. Delius muss feststellen, dass Transparenz dabei schwer herzustellen ist. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Björn Böhning SPD-Nachwuchs Juso-Chef Böhning hört auf

Der Vorsitzende der Jungsozialisten, Björn Böhning, will nicht mehr für das höchste Amt in der Nachwuchsorganisation kandidieren. Eine potentielle Nachfolgerin steht schon bereit . mehr...

Nach Generalsekretär-Debakel SPD-Vorstand ohne Gabriel

Der designierte Umweltminister Sigmar Gabriel wurde im ersten Wahlgang nicht gewählt und verzichtete daraufhin auf eine abermalige Kandidatur im zweiten Wahlgang. Dagegen hat sich die Parteilinke Andrea Nahles trotz ihrer Rolle in der SPD-Führungskrise bereits im ersten Wahlgang durchgesetzt. mehr...

SPD-Vorstand gewählt SPD-Vorstand gewählt Der Nachzügler Tiefensee

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hat es erst in der zweiten Wahlrunde in den SPD-Vorstand geschafft. Der Minister steht wegen der geplanten Bahn-Privatisierung in der Kritik. mehr...

Franziska Drohsel, dpa Wahl der Juso-Spitze "Mit sozialistischen Grüßen"

Franziska Drohsel wird viel Potenzial attestiert. In ihrer neuen Position als Chefin der SPD-Nachwuchsorganisation kann die 27-jährige Juristin ihr Talent unter Beweis stellen. mehr...

dpa SPD-Modell zur Bahn-Reform Besitzer ohne Stimmrecht

Die SPD will bei der Bahn-Privatisierung einen Sonderweg beschreiten: Der Vorstand segnete jetzt das Konzept ab, den Staatskonzern mit Volksaktien privatisieren. Von Nico Fried mehr...

Kurt Beck; ddp Vorstandsklausur in Bremen SPD will kostenlose Kita-Betreuung

Die SPD hat einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Kindern im Alter von einem bis fünf Jahren gefordert. Das ist aber nur eine von mehreren angestrebten sozialen Reformen. mehr...

Umgang mit der Linken SPD schließt weitere rot-rote Koalitionen aus

Die Sozialdemokraten wollen in naher Zukunft keine weiteren Bündnisse mit der Linken eingehen. Rot-rote Koalitionen ständen sowohl auf Bundesebene als auch nach den kommenden Landtagswahlen in Hamburg, Niedersachsen und Hessen nicht zur Debatte, erklärte SPD-Generalsekretär Hubertus Heil. mehr...

Unterhaltspflicht für Kinder Unterhaltspflicht für Kinder Pofallas Vorschlag stößt auf heftige Kritik

Der CDU-Generalsekretär will erwachsene Kinder von Arbeitslosen zur Kasse bitten. Vertreter von SPD und FDP halten die Idee für "aberwitzig" und "völlig undenkbar". mehr...

Der ehemalige Bundeskanzler ermahnt in Wolfratshausen die SPD-Genossen. Foto: ddp SPD im Stimmungstief Schröder stützt Beck mit dramatischem Appell

Ratschläge und Hilfsangebote von Vorgängern sind ja nicht sonderlich beliebt: Jetzt hat auch noch Gerhard Schröder, der vor Müntefering bis 2004 auch einmal SPD-Parteivorsitzender war, Kurt Beck demonstrativ den Rücken gestärkt. mehr...

Björn Böhning, dpa Öffnung der SPD zur Linken "Wir haben die Tabu-Frage überwunden"

Der linke Flügel der SPD feiert die Öffnung zur Linken als "Quantensprung". Andere befürchten hingegen, dass die Partei damit langfristig ihren eigenen Abstieg zementiert. mehr...

Liechtenstein, AP Steueroase Liechtenstein Merkel will Hasler ins Gewissen reden

Kanzlerin Merkel will den Steuerskandal beim Treffen mit Liechtensteins Finanzminister Hasler zur Sprache bringen - und fordert eine "vernünftige Versteuerung". mehr...

Azubi Ausbildungsplatzabgabe SPD spielt mit den Muskeln

Falls die Wirtschaft nicht genügend Lehrstellen schafft, will die SPD ihre Pläne für eine Ausbildungsplatzabgabe doch wieder aufleben lassen. "Es ist nicht so, dass wir die Idee aufgegeben hätten", sagte Fraktionsvize Michael Müller. Wirtschaftsinstitute hatten zuvor bezweifelt, dass der Pakt die nötigen Lehrstellen liefern wird. mehr...

Kurt Becks Rückkehr auf die Berliner Bühne Kurt Becks Rückkehr auf die Berliner Bühne Im Zeichen des Katers

Der genesene SPD-Chef Kurt Beck will Stärke demonstrieren und wieder Ordnung schaffen. Doch seiner Partei bereitet die Kurs-Frage weiter Kopfschmerz Von Susanne Höll mehr...

Degler denkt Die Angst der SPD vor der Macht Reuters Degler denkt Die Angst der SPD vor der Macht

Statt den Auftrag ihrer Wähler zu erfüllen und in Hessen eine Wende herbeizuführen, versinkt die SPD im Richtungsstreit. Ihr Gestaltungswille ist schwach. Von Dieter Degler mehr...

HRE-Untersuchungsausschuss befragt Peer Steinbrück Zukunft der SPD Steinbrück bringt sich als Kanzlerkandidat ins Spiel

Ex-Finanzminister Steinbrück signalisiert Bereitschaft, die SPD in den nächsten Bundestagswahlkampf zu führen. Doch manche Genossen reagieren verhalten. mehr...

Björn Böhning; dpa Gespräch mit Böhning "Steinmeier weckt Neugier"

Der Sprecher der SPD-Linken, Björn Böhning, lobt den Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten, fordert einen Prozess der Vertrauensbildung - und greift die Parteirechte an. Interview: Nico Fried mehr...