Kommunikation im Internet Das Echo der Geschwätzigkeit Flashmob NPD Facebook Löschung

Jeder checkt und updated mittlerweile seinen Online-Status, um mit seinem Umfeld in Verbindung zu bleiben. Dabei lässt die Aufmerksamkeit für die analoge Gegenwart immer mehr nach, weil der Mensch nur noch digital um sich kreist. Doch der verlorenen guten alten Zeit muss man deswegen nicht nachtrauern. Von Bernd Graff mehr...

Klappern und Klicken - Der Weg zur richtigen Tastatur Auskunftspflicht von Internetportalen BGH schützt anonyme Online-Kommentare

Ein Patient beschwert sich in einem Internetportal über seinen Arzt, allerdings mit falschen Behauptungen. Der Eintrag verschwindet aus dem Netz. Doch den Namen des Patienten muss das Portal nicht herausrücken. mehr...

Sicherheit im Internet Diese Verschlüsselungstechniken gibt es

Wer online einkauft oder Geld überweist, kennt das Schlosssymbol in der Adresszeile des Browsers - und vertraut diesem Sicherheitszeichen. Doch was steckt dahinter und welche anderen Verschlüsselungstechniken gibt es? Eine Übersicht Von Lukas Köhler mehr... Ratgeber Verschlüsselung

racheporno Online-Mobbing Kampf dem Racheporno

Nackt im Netz: In den USA boomen Webseiten, auf denen Nutzer kompromittierende Fotos ihrer Ex-Partner posten. Jetzt formiert sich juristischer Widerstand gegen den "Revenge Porn". Von Feline Gerstenberg mehr... jetzt.de

charlotteopa Mit Opa im Internet Gottfried und die wilden Massen

Der Großvater unserer Autorin entdeckt mit 83 Jahren das Internet: Er ist täglich auf Facebook und Twitter unterwegs. Einmal im Monat erklärt er uns, was ihn dort beschäftigt. Diesmal: die Risiken der Anonymität. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Internetkabel in einem Serverraum Infrastruktur des Internets Rückgrat des weltweiten Datenverkehrs

Wo kommen die Daten her, wenn eine Webseite aufgerufen wird, wo sausen sie hin, wenn eine E-Mail verschickt wird? Eine Reise quer durch Mitteleuropa: Von der niederländischen Küste ins bayerische Markt Schwaben, durch Sicherheitsschleusen zu Rechenzentren und Netzbetreibern. Von Johannes Boie und Frederik Obermaier mehr...

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Internetportale sind für bösartige Kommentare verantwortlich

Wenn im Internet anonym gedroht, beschimpft und beleidigt beleidigt wird: Wen können Betroffene dafür zur Rechenschaft ziehen? Erstmals hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte diese Frage beantwortet. mehr...

Klausentreiben in Sonthofen Anonymität im Internet Schau mir in die Augen, Troll

In der Anonymität des Internets verlieren viele Menschen alle Hemmungen, sie pöbeln und schreiben rüde und hasserfüllte Kommentare. Zeigt sich im Netz also die wahre Natur des Menschen? Von Christian Weber mehr...

Nationalbibliothek zeigt Ausstellung zum 80. Geburtstag von Habermas Debatte zur Anonymität im Netz Wenn Habermas auf @biggi37 trifft

Es ist sinnlos, die Debatte um Klarnamen im Internet mit Ja oder Nein beantworten zu wollen: Die Erwartungen, den Diskurs über solch einfache Methoden steuern zu können, sind zu groß. Ein anderer Faktor ist entscheidender. Von Johan Schloemann mehr...

Anonymous baut an sozialem Netzwerk Debatte über Anonymität im Netz So nutzlos wie das Vermummungsverbot

Innenminister Friedrich möchte eine Demokratie, die mit "offenem Visier" streitet. Mit dem gleichen Argument führten Sicherheitspolitiker vor 25 Jahren das Vermummungsverbot bei Demonstrationen ein. Es entpuppte sich als Schnapsidee. Auch ein Generalverbot von Pseudonymen im Netz wäre sinnlos - an einigen Stellen sind Klarnamen jedoch angebracht. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Experten warnen vor Euphorie Richter erlauben anonyme Wlan-Hotspots

Öffentliche Wlan-Netzwerke dürfen auch anonym genutzt werden. Das hat das Landgericht München entschieden. Trotzdem werden offene, kostenlose Hotspots in Deutschland die Ausnahme bleiben. Von Pascal Paukner mehr...

Aftonbladet Debatte Klarnamen Klarnamen-Debatte in Skandinavien Zeitungen schränken anonyme Kommentare im Netz drastisch ein

Anonym im Netz? Für Besucher schwedischer Zeitungswebsites ist das seit den Anschlägen von Oslo keine Selbstverständlichkeit mehr: Die Verlage setzen dort nun auf scharfe Kontrollen für Nutzerkommentare. Doch es gibt Kritik. Von Gunnar Herrmann mehr...