68er-Bewegung Wie aus friedlichem Protest Terror wurde 60 Jahre Bundesrepublik - RAF-Terror

Teile der Revolte von 1968 beließen es nicht beim Aufbegehren. Ihre Aktionen gipfelten im linken Terrorismus. Von Olivia Kortas mehr...

Ungarn Ungarn Ungarn Rechtsextremist unerwünscht

Horst Mahlers Flucht nach Ungarn endet mit seiner Festnahme. Er hatte Asyl beantragt. mehr...

Rechtsextremist Mahler erneut vor Gericht Rechtsextremist und Holocaust-Leugner Horst Mahler in Ungarn festgenommen

Das bestätigte die Münchner Staatsanwaltschaft. Der verurteilte Holocaust-Leugner selbst behauptet, er habe in Ungarn Asyl beantragt. mehr...

Horst Mahler im Gespräch mit seinem Rechtsanwalt Otto Schily, 1971 Angekündigter Haftentzug Mahlers Leben voller bizarrer Volten

Dass der Rechtsextremist ins Ausland flüchtet, wäre nicht das erste Mal. Nur ist der Mann mittlerweile 81 Jahre alt und untertauchen nicht mehr so einfach. Von Wolfgang Janisch mehr...

Süddeutsche Zeitung München Positiv aufgefallen Positiv aufgefallen "Kunst braucht Überforderung"

Nach München zu gehen, war für Schauspielschüler Bekim Latifi, 22, ein Kulturschock. Jetzt bricht er vorzeitig seine Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule ab - wegen eines Engagements in Hamburg Von Ornella Cosenza mehr...

Siegfried Buback "Deutscher Herbst" RAF-Morde bleiben ungeklärt

Vor 40 Jahren ermordete die RAF Generalbundesanwalt Siegfried Buback. Bis heute sind die meisten Taten der terroristischen Vereinigung im Dunkeln. Von Heribert Prantl mehr...

Märchenbrunnen in München, 2010 Schwabing Vier Jahre ins Exil

Wenn Maximiliansgymnasium und Oskar-von-Miller-Gymnasium umgebaut und saniert werden, müssen mehr als 1600 Schüler ausziehen. Jetzt liegen die Pläne im Detail vor Von Stefan Mühleisen mehr...

Entführtes Flugzeug 'Landshut' Flugzeugentführung 1977 Die Heimkehr der "Landshut"

Die Lufthansa-Maschine, 1977 nach Mogadischu entführt, flog noch viele Jahre. Heute rostet sie in Brasilien vor sich hin. Geht es nach Geiseln von damals, soll sie in Deutschland ein Erinnerungsort für Terroropfer werden. Von Joachim Käppner mehr...

Rätsel der Woche Wird der NSU-Prozess ewig dauern?

341 Verhandlungstage seit 2013 - und doch könnte der NSU-Prozess noch bis 2018 dauern. Unverhältnismäßig lange also? Der Eindruck täuscht. Von Wiebke Ramm mehr...

Stadt Ebersberg Ebersberg Ebersberg Fleißige Förster in "altgermanischer Wildniß"

Auf seinen Reisen durchs Königreich Baiern anno 1816 kommt der Gelehrte Ignaz Joseph von Obernberg auch in den Landkreis Von Rita Baedeker mehr...

Rainald Grebe in der Wuhlheide Theater Spaß beiseite

Der Berliner Liedermacher Rainald Grebe zählt zu den lustigsten Künstlern des Landes. Manchmal muss er aber die traurige Wahrheit erzählen. Auch wenn es schwer fällt. Von Verena Mayer mehr...

Justizvollzugsanstalt Leipzig Terrorabwehr Lehren aus dem Fall al-Bakr

Die Anschlagsgefahr in Deutschland ist real, doch im Kampf gegen den Terror fehlen nicht die Instrumente. Den Behörden mangelt es an Professionalität. Kommentar von Wolfgang Janisch mehr...

Dschaber al-Bakr Suizid von Terrorverdächtigem Suizid von Terrorverdächtigem Die Behörden sollen vom Fall al-Bakr lernen - aber was?

Nach der Selbsttötung des Terrorverdächtigen kursieren viele Vorschläge für bessere Gesetze und Vorschriften. Dabei halten Experten die bestehenden Regeln für ausreichend. Heute berät der Sächsische Landtag über den Fall. Analyse von Antonie Rietzschel mehr...

Drehbuchautor  Der Vermittler

Daniel Speck hat tunesische, griechische und schlesische Wurzeln. Er kennt den Kulturen-Clash. Sein erster Roman "Bella Germania" erzählt das Zusammenwachsen von Italien und Deutschland. Das sei eine Erfolgsgeschichte, die Mut mache Von Martina Scherf mehr...

Otto Schily Ströbele und Schily im Gespräch Ströbele und Schily im Gespräch Die Weggefährten

Hans-Christian Ströbele und Otto Schily haben gegen den Vietnamkrieg demonstriert, als Anwälte gemeinsam Terroristen verteidigt und als Politiker deutsche Geschichte geschrieben. Trotzdem könnten sie nicht unterschiedlicher sein. Ein Streitgespräch. Interview: Thomas Bärnthaler und Gabriele Herpell mehr... SZ-Magazin

Von Parish Villa in München, 2007 Die von-Parish-Kunstschule Mit Petticoat und Zeichenstift

Vor 70 Jahren eröffnet Hermine von Parish in Nymphenburg ihre Kunstschule. Heute gehören die Villa und die umfangreiche Sammlung von Modebildern und Kostümen zur "Von Parish Kostümbibliothek" des Münchner Stadtmuseums Von Ilonka Wenk mehr...

Ex-RAF-Terroristen Rote Armee Fraktion Catch us if you can

Seit 25 Jahren sind Ernst-Volker Staub, Daniela Klette und Burkhard Garweg untergetaucht. In der RAF wollten sie noch die Welt verändern, jetzt rauben sie Supermärkte aus. Die Geschichte von drei falschen Leben. Von Ronen Steinke mehr...

Michael 'Bommi' Baumann Nachruf auf "Bommi" Baumann Lust und Ekstase und Revolution

Er war ein Straßenkämpfer, und wie: Zum Tode von "Bommi" Baumann, dem am Ende die Rückkehr in eine Gesellschaft gelang, die er immer bekämpft hatte. Von Willi Winkler mehr...

Schaubühne Berlin Mit der Wasserpistole

Armin Petras inszeniert klug und dicht Franz Witzels Roman "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969". Von Peter Laudenbach mehr...

Situation Silvester am Kölner Hbf Übergriffe in der Silvesternacht Sie werden sich nur anpassen, wenn es ihnen nützt

Für sexuelle Gewalt wie in Köln sind nicht pauschal Flüchtlinge verantwortlich, sondern kriminelle Subkulturen wie die Maghreb-Banden. Die Gegenwehr muss konsequent sein. Gastbeitrag von Monika Frommel mehr...

Terror früher und heute Warum die drei RAF-Terroristen so schwer zu fassen sind

Seit Jahrzehnten wird nach den Mitgliedern der dritten Generation gefahndet - meist erfolglos. Die jüngeren Terroristen gingen konspirativer vor als ihre Vorgänger. Von Hans Leyendecker mehr...

60 Jahre Bundesrepublik - RAF-Terror RAF Die drei Generationen der Roten Armee Fraktion

Mehr als zwei Jahrzehnte lang war die Terrororganisation aktiv: die drei Phasen der RAF und die Schicksale ihrer Mitglieder im Überblick. mehr...

Rote-Armee-Fraktion Überfall auf Geldtransporter Überfall auf Geldtransporter Wenn Terroristen zu gewöhnlichen Räubern werden

Ehemalige RAF-Mitglieder sollen nahe Bremen und in Wolfsburg zwei Geldtransporter überfallen haben. Kehrt die Terrorgruppe zurück? Die wichtigsten Fragen und Antworten von Oliver Das Gupta und Oliver Klasen mehr...

Moritz Bleibtreu in "Die dunkle Seite des Mondes" Interview Moritz Bleibtreu über Helden

Warum der Schauspieler keine Lust mehr hat auf Leute, die alles blöd finden, und demnächst vielleicht sogar mal wählen geht. Interview von Marten Rolff mehr...

Helmut Schmidts Deutschland Zeitzeugen

Man könnte seine eigene "Geschichte der Bundesrepublik in 100 Objekten" schreiben. Auf die Liste gehörten ein 50-Mark-Schein, Uwe Seelers Trikot, die Sonnenbrille von Andreas Baader, die LP "Tago Mago" und Schmidts Mütze. Von Kurt Kister mehr...