Fürstenfeldbruck/Gröbenzell Neue Moralvorstellungen

Verband der Diözesen liberalisiert sein Arbeitsrecht. Dekan Albert Bauernfeind und Kommunalpolitiker begrüßen das Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Fürstenfeldbruck Die Kirche geht ins Netz

Mit Gottesdienst und Beichtangeboten allein lassen sich viele Menschen nicht mehr erreichen. Kardinal Reinhard Marx plädiert bei einem Symposium in Fürstenfeld für eine aktive Rolle im Umgang mit elektronischen Medien Von Stefan Salger mehr...

Kommentar Gemeinsam auf neuen Wegen

Die Kirchen sind mit dem ökumenischen Kirchentag auf dem besten Weg, sich beim Dialog und Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit unverzichtbar zu machen Von Stefan Salger mehr...

Stadt Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Impulse für den Glauben

Christenrat will mit dem ersten Ökumenischen Kirchentag in Fürstenfeld ein Zeichen setzen für ein friedliches Miteinander der Religionen und Kulturen. Veranstalter erwarten Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm Von Stefan Salger mehr...

Kirche Entlastung für die Pfarrer

"Wir sind Seelsorger, keine Verwalter", sagt Kreisdekan Albert Bauernfeind. Nun wird es Entlastung geben. Bis zum Herbst sollen fünf Verwaltungsleiter in den Pfarrverbänden im Landkreis mit der Arbeit beginnen und die nicht seelsorgerischen Aufgaben übernehmen. Von Nina Storner mehr...

Altarfenster evangelische Erlöserkirche Fürstenfeldbruck In den Kirchen im Landkreis Österliche Bilderarmut

Es finden sich nur wenige Darstellungen von der Auferstehung Jesu Christi. Und die künstlerische Umsetzung dieses zentralen Glaubensinhalts unterscheidet sich bei den beiden Konfessionen stark Von Florian J. Haamann mehr...

Don Bosco Reliquien Heiliger Rest

Die Germeringer Pfarrei Sankt Johannes Bosco besitzt ein Knochenstück des Namensgebers. Eine solche Reliquie haben sonst nur Sankt Rasso in Grafrath und Sankt Willibald in Jesenwang. Von Andreas Ostermeier mehr...

Dekanat Fürstenfeldbruck Zu viel Arbeit, zu wenig Hilfe

Pfarrer klagen über ihre hohe Belastung und fehlende Unterstützung durch das Ordinariat Von Kevin Schrein mehr...

Flüchtlinge Flucht ins Kirchenasyl

Der Fürstenfeldbrucker Pfarrer Albert Bauernfeind beherbergt seit zweieinhalb Wochen einen Äthiopier. Der junge Mann wurde aus religiösen und politischen Gründen verfolgt. Nun fürchtet er, abgeschoben zu werden Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Emmering Der Sündenfall

Zwei Seelsorger halten erstmals einen ökumenischen Gottesdienst für Geschiedene. Die Pfarrer gehen mit dieser Premiere nicht nur ein Tabu an. Sie kämpfen gegen den Bedeutungsverlust der Kirche an. Doch in Emmering nehmen nur 15 Gläubige das Angebot wahr Von Kevin Schrein mehr...

Eichenau /Alling Feier der Einheit

Die Pfarreien in Eichenau und Alling sind in den vergangenen Jahren zu einem Verband zusammengewachsen Von Manfred Amann mehr...

Fürstenfeldbruck Von der Kanzel ins Büro

Mangels Nachwuchs wächst der Arbeitsdruck auf die Seelsorger. Einblick in den Arbeitsalltag von Pfarrer Wolfgang Huber. mehr...

Fürstenfeldbruck Schlechtes Wetter, später Anpfiff

Die Voraussetzungen für Public Viewing sind bei dieser WM nicht optimal. Nun aber kommt noch das Endspiel Von Heike A. Batzer mehr...

Fürstenfeldbruck Zu viel Arbeit, zu wenig Hilfe

Pfarrer beklagen ihre Arbeitssituation und fehlende Unterstützung vom Ordinariat. Von Kevin Schrein mehr...

Fürstenfeldbruck Störenfried Windrad

Verwaltungsgericht kassiert die Baugenehmigung des Landratsamts. Es sieht in der geplanten Anlage der Brucker Stadtwerke bei Puch eine gravierende Beeinträchtigung der denkmalgeschützten Sankt-Sebastian-Kirche Von Stefan Salger mehr...

Bruck: WAS BRUCK BEWEGT - Pfarrer / Dekan Albert Bauernfeind zeigt das marode Pharrheim Sankt Magdalena Marodes Pfarrheim

Sankt Magdalena in Fürstenfeldbruck benötigt dringend eine umfangreiche Sanierung. Kreisdekan Albert Bauernfeind wartet seit Jahren auf eine finanzielle Zusage aus dem Ordinariat. Von Julia Bergmann mehr...

Thomas Karmasin Fürstenfeldbruck Kirche über CSU-Landrat verärgert

Das Erzbistum München weist Karmasins Kritik zurück, für die Raumnot bei der Unterbringung von Flüchtlingen mitverantwortlich zu sein: Es gibt kaum leer stehende Pfarrhäuser Von Kevin Schrein mehr...

Allerheiligen Überraschender Rücktritt Olchinger Pfarrer gibt Priesteramt auf

Nur neun Jahren Jahre nach seiner Weihe kündigt Winfried Werner an, in die freie Wirtschaft zurückzukehren. Gründe nennt er nicht, aber es gibt Spekulationen. Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Bruck: Abendlicher Strassenverkehr am Hauptplatz Im Cafe Wiedemann Capuccino mit Redakteuren

Die Fürstenfeldbrucker SZ lädt alle Leser in der Kreisstadt zur Diskussion ein Von Christian Hufnagel mehr...

Bruck: WAS BRUCK BEWEGT - Pfarrer / Dekan Albert Bauernfeind zeigt das marode Pharrheim Nach acht Jahren Tauziehen Pfarrheim wird saniert

Nachdem der Kreisdekan in der SZ Lösungen für den maroden Altbau von Sankt Magdalena angemahnt hat, sagt das Ordinariat nun eine schnelle Prüfung zu. 2015 könnte mit den Arbeiten begonnen werden Julia Bergmann mehr...

Papst Benedikt XVI. gibt Pontifikat am 28. Februar auf Reaktionen auf Papst-Rücktritt "Eine moderne Entscheidung"

Der Papst hat viele Menschen in seiner bayerischen Heimat bewegt. Politiker wie Horst Seehofer und andere Wegbegleiter äußern ihren Respekt angesichts des Rückzugs und würdigen den Kirchenvater als große bayerische Persönlichkeit. Zwischen den Zeilen klingt bei manchen aber auch Kritik durch. mehr...

Unmut im Erzbistum München-Freising Priester drängen Kardinal Marx zu mehr Dialog

"Wir machen uns Sorgen um die Situation in unserer Kirche": 24 Seelsorger kritisieren offen die Kommunikation im Erzbistum München-Freising. Ihre Erklärung richtet sich vor allem gegen Erzbischof Reinhard Marx. Von Christian Krügel mehr...

Fronleichnam Eichenau Der Pfarrer soll gehen

Dekan Bauernfeind hält einen Verbleib des Seelsorgers für unmöglich. Seiner Ansicht nach entzweit er die Schutzengelgemeinde. Von Gerhard Eisenkolb und Erich C. Setzwein mehr...

Streit in der Schutzengelkirche Eichenau Ohrfeige vom Ordinariat

Dekan Albert Bauernfeind wird im Fall Bickl als "unkollegial und egoistisch" kritisiert Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Streit um Eichenauer Pfarrer Die Kirche war schon weiter

Kein Mensch ist perfekt, warum sollten es dann Pfarrer sein? Anmerkungen zum Fall Bickl Ein Kommentar von Gerhard Eisenkolb mehr...