Charlotte Casiraghi ist neues Gucci-Gesicht Prinzessin im Reitstall

Elegant lehnt sie an einem Heuballen, lässig blickt sie in die Kamera: Die italienische Modemarke Gucci hat Charlotte Casiraghi, vierte monegassische Thronfolgerin, für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Die anmutige Pferdeliebhaberin verkörpert das reitsportaffine Luxuslabel perfekt.

Charlotte Casiraghi hat die Eleganz und die Anmut einer Grace Kelly. Nicht nur sprichwörtlich, sondern tatsächlich: Die monegassische Prinzessin ist die Enkelin der Hollywood-Legende Kelly, die noch heute für zeitlose Schönheit steht. Kein Wunder also, dass das italienische Luxuslabel Gucci ausgerechnet Charlotte Casiraghi für seine neue Kampagne engagiert, die den bezeichnenden Titel "Forever Now" trägt.

Das neue Gucci-Gesicht Charlotte Casiraghi überzeugt beim ersten Fotoshooting im Reitstall.

(Foto: dpa)

Die Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco und vierte in der monegassischen Thronfolge folgt damit Schönheiten wie der US-Schauspielerin Evan Rachel Wood und dem russischen Model Natasha Poly nach. Doch Casiraghi, die ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich sieht, verbindet noch mehr mit dem luxuriösen Label: Sie hat bereits mit Gucci zusammengearbeitet. Kreativchefin Frida Giannini entwarf zwei Jahre lang Reitsportkollektionen für Casiraghi. "Während der letzten Jahre hatte ich die Freude und die Ehre, Charlotte durch unsere gemeinsame Leidenschaft für Pferde näher kennenzulernen", zitiert die Huffington Post die Gucci-Designerin.

Das erste Fotoshooting hat bereits stattgefunden - in einem Reitstall. Die neue Anzeige hebt die rot-grünen Guccistreifen hervor, die zum Markenzeichen des Labels geworden sind. Von den Farben des Sattelgurtstreifens inspiriert, spiegelen sie die Reitsportfaszination des Firmengründers. In dieses Szenario passt die preisgekrönte Springreiterin Charlotte Casiraghi, die lässig-elegant an einem Heuballen lehnt, so perfekt, als hätte sie nie etwas anderes getan.

Drei weitere Kampagnen innerhalb der nächsten zwei Jahre warten auf die 25-Jährige, die bereits auf dem französischen Cover der Vogue zu sehen war. Zu einer Party in Paris zu ihren Ehren erschien die Prinzessin in einem goldfarbenen Kurzjackett aus der Gucci-Frühjahrskollektion und einem schwarzen Seidenjersey-Cocktailkleid mit Goldkettenbesatz. Charlotte stehe für Schönheit und Anmut, freut sich Kreativchefin Frida Giannini. Sie sei eine wundervolle Botschafterin des Reitsports und: "Sie verkörpert die Seele von Gucci auf eine sehr elegante Art".