Argentiniens Presse bejubelt indes die siegreiche Elf und vor allem Elfmeterheld Romero. La Razón schreibt: "Argentinien erstmals seit 24 Jahren im Finale! Historisch! Romero, der Riese, wehrt zwei Elfmeter ab. Deutschland am Sonntag ist die letzte Stufe auf dem Weg zum Ruhm."

Auch Página12 jubuliert: "Riesig. Argentinien ist dank der überragenden Paraden von Chiquito Romero im Finale. Mit einer soliden Leistung und Mascherano als Anführer kontrollierte Argentinien die Partie über 120 Minuten. Jetzt fehlt nur noch eine allerletzte Kraftanstrengung."

10. Juli 2014, 10:542014-07-10 10:54:19 © Süddeutsche.de/sid/ebc/rus