Gerungen wurde in der Antike zunächst nackt. Erst später kam Kampfbekleidung dazu (Bild von 1910). Im Gegensatz zu heute gab es auch keinen Bodenkampf. Unterschieden wird heute zwischen zwei Stilarten: Freistil, wobei der gesamte Körper als Angriffsfläche gilt. Und Griechisch-Römisch, wobei der Körper nur oberhalb der Gürtellinie angegriffen werden darf.

Bild: Getty Images 12. Februar 2013, 17:492013-02-12 17:49:00 © Süddeutsche.de/ebc/jbe