Elf des Bundesliga-Spieltags – Michel Bastos

Michel Bastos: Von seinen Qualitäten hätte man ja wissen können - aber dass er sie so rasch beweist? Der brasilianische Zugang beim FC Schalke ist bekannt für schnelle Dribblings und einen ungemein starken Linksschuss. Den ersten setzte er noch ans Außennetz des Fürther Tores. Beim zweiten Mal machte er es besser und katapultierte den Ball aus 20 Metern Entfernung fast ansatzlos ins lange Eck. SpVgg-Torwart Wolfgang Hesl erschrak ein wenig und blickte dem Geschoss hilflos hinterher. Am Ende siegten dennoch die Gäste aus Franken und ihr Trainer Mike Büskens bemerkte süffisant: "Wir wollten auch den Bastos, aber bei 1,8 Millionen sind wir ausgestiegen." So viel bezahlten die Gelsenkirchener für ihren Neuen - als Leihgebühr.

(mane)

Bild: dpa 4. Februar 2013, 09:332013-02-04 09:33:56 © Süddeutsche.de/mane/jbe/hum