Marseille 2013. Das sind Bauzäune, hinter denen Großes passiert. Die Uferstraße wird derzeit zu einer Flaniermeile umgestaltet, auf der die Terrasses du Port entstehen, ein riesiges Shoppingcenter. Marseille 2013. Das sind auch die Straßen um den Bahnhof Saint Charles herum, wo eine Stimmung herrscht wie auf der anderen Seite des Meeres. Eine Stadt zwischen Okzident und Orient, eine Stadt, die anders ist. Noch.

Bild: Fischeridylle am alten Hafen von Marseille.

Bild: Sabine Glaubitz, dpa-tmn 7. November 2012, 10:012012-11-07 10:01:07 © Sabine Glaubitz, dpa/dgr