Asien-Reisen: BirmaRuderkünstler im Wickelrock

Noch vor Sonnenaufgang rudern die Fischer auf den Inle-See in Birma. Bis auf das Plätschern des Wassers und den Gesang buddhistischer Mönche ist es still - und die politische Wirklichkeit ist weit weg.

Der Tag beginnt früh am Inle-See in Birma. In der magischen Stunde, in der die Nacht langsam der Dämmerung weicht, mischen sich das Plätschern springender Fische und die glucksenden Laute fremdartiger Vögel mit buddhistischen Gesängen. Ein Lautsprecher trägt die exotischen Klänge vom Mya-Thein-Than-Kloster herüber, das wie ein weißes Zauberschloss auf der östlichen Seeseite inmitten der grünen Berghänge liegt. Lange bevor die Sonne die ersten Nebelschwaden auflöst, gleiten schon die Fischer in ihren Kähnen über das Wasser.

Bild: dpa-tmn 9. Februar 2011, 13:392011-02-09 13:39:13 © Jens Golombek, dpa/dd