Attacke auf Barrikaden vor Mursis Palast

Die Gegner des islamistischen Präsidenten Mursi lassen sich von den Barrikaden rund um den ägyptischen Regierungssitz nicht abschrecken. Einige von ihnen versuchen, den Wall aus Beton und Metall zu durchbrechen oder überwinden. Das Militär greift noch nicht massiv ein.

Der Regierungssitz des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi ist von einer Mauer aus Betonblöcken und Metallabsperrungen umgeben. Sie soll den Palast vor den Protesten der Opposition gegen das Verfassungsreferendum schützen.

Bild: AFP

11. Dezember 2012, 16:48 2012-12-11 16:48:42  © Süddeutsche.de/dpa/dapd/AFP/Reuters/mane/mahu

zur Startseite