Grüne Kühlen Kopf bewahren

In Weimar tagen die Abgeordneten der Grünen und diskutieren über Flüchtlinge und Integration. Sie ringen auch um ihre Glaubwürdigkeit.

Von Stefan Braun, Weimar

Sie können es nicht lassen mit ihren Versuchen, harmonische Bilder zu liefern. Egal, wo sich die Grünen zu Klausuren treffen, stets mühen sie sich, mit kleinen Inszenierungen auch Stoff fürs Fernsehen zu liefern. So wurde in Weimar die Bundestagsfraktion auf einer Freitreppe platziert, damit einige auf Kommando Schilder umdrehten, die den Schriftzug "Ohne Abschottung" ergaben. Die Botschaft war klar: Während andere in der Republik über Begrenzungen beim Flüchtlingszuzug debattieren, werden die Grünen ihrer flüchtlingsfreundlichen Linie treu bleiben. Dazu beschlossen sie ...