Gorch Fock wieder auf hoher SeeAngekratzter Stolz der Marine

Todessturz einer Kadettin, Berichte über sexuelle Belästigung an Bord und Gerüchte über eine Meuterei: Zuletzt machte die Gorch Fock vor allem Negativ-Schlagzeilen. Trotzdem hielt die Marine an ihrem Vorzeige-Schiff fest. Mit neuem Kommandanten und neuem Ausbildungsprogramm geht es jetzt erstmals wieder auf große Fahrt. Der Mythos Gorch Fock in Bildern.

Todessturz einer Kadettin, sexuelle Belästigung und Gerüchte über eine Meuterei: Zuletzt machte die Gorch Fock vor allem Negativ-Schlagzeilen. Trotzdem hielt die Marine an ihrem Vorzeige-Schiff fest. Mit neuem Kommandanten und neuem Ausbildungsprogramm geht es jetzt erstmals wieder auf große Fahrt. Der Mythos Gorch Fock in Bildern.

Erstmals nach der Affäre um die Ausbildungsmethoden an Bord der "Gorch Fock" sticht das Segelschulschiff wieder in See. Nach dem tödlichen Sturz einer 25-jährigen Kadettin aus der Takelage im November 2010 war das Ausbildungskonzept auf dem Schiff in die Kritik geraten.

Bild: dpa 27. November 2012, 16:232012-11-27 16:23:02 © Süddeutsche.de/josc/joku