Indien nach den TerroranschlägenSchusssicheres Mumbai

Mumbai, ein Jahr danach: Die Wunden des Terroranschlags vom 26. November 2008 sind noch immer sichtbar. An der Sicherheit hat sich kaum etwas geändert - die Menschen reagieren trotzig.

Mumbai, ein Jahr danach: Das Hotel Taj Mahal weist noch immer Schäden auf, die der Terroranschlag vom 26. November 2008 hinterlassen hat. Ein Gerüst umgibt die Fassade. Zehn pakistanische Attentäter hatten die indische Metropole in Angst und Schrecken versetzt, als sie binnen 60 Stunden mehr als 170 Menschen töteten.

Foto: Oliver Das Gupta

25. November 2009, 17:432009-11-25 17:43:00 © Süddeutsche.de/odg