Wörth am Rhein Mann muss nach Ehestreit aus Baum gerettet werden

Der 47-Jährige kletterte bis in eine Höhe von 15 Metern. Seine Frau bekam vom Ausgang der Aktion nichts mit.

Während eines Streits mit seiner Ehefrau ist ein 47-Jähriger in Wörth am Rhein auf einen Baum geklettert. Er schaffte es bis in eine Höhe von 15 Metern. Von dort wollte er am Freitagabend zunächst nicht mehr herunterkommen, teilte die von Zeugen herbeigerufene Polizei mit.

Als die Beamten den Mann nach etwa zwei Stunden doch zum Herunterklettern bewegen konnten, verließen ihn nach wenigen Metern die Kräfte. Polizei und Feuerwehr mussten ihn im Korb einer Drehleiter auf den Boden zurückholen. Anschließend wurde der erschöpfte 47-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Die Ehefrau des Mannes regte sich nach Angaben eines Polizeisprechers so sehr auf, dass sie den Ort des Geschehens noch während des Rettungseinsatzes verließ.

Lokführer vergisst Zugchefin am Gleis

Plötzlich fuhr der Intercity ohne sie ab: Auf der Strecke zwischen Stuttgart und Ulm kam es zu einem kuriosen Missgeschick. mehr...