Texas Tote an US-Schule

Mindestens acht Menschen, hauptsächlich Schüler, wurden beim Angriff eines Mitschülers erschossen.

Bei einer Schießerei in einer High School in Santa Fe im US-Bundesstaat Texas am Freitag mehrere Menschen getötet worden. Der örtliche Fernsehsender KHOU berichtete unter Berufung auf drei verschiedene Informanten, dass mindestens acht Menschen getötet worden seien. Der Sheriff von Harris County, Ed Gonzales, erklärte, es könnte bis zu zehn Todesopfer gegeben haben, die meisten Schüler. Zwei Personen, bei denen es sich ebenfalls wohl um Schüler handelt, seien festgenommen worden. US-Präsident Donald Trump äußerte sich auf Twitter besorgt: Nach ersten Berichten sehe es "nicht gut aus".