Russland Wenn Freunde zu Fressen werden

Blutiges Ende einer Freundschaft

Ungewöhnliche Verbindung: In einem russischen Zoo haben sich ein Tiger und eine Ziege angefreundet. Jetzt kam es zum Streit. mehr...

Selbst unter besten Freunden und in glücklichen Ehen kommt es mal zu Streit. Was wehtun kann, wenn einer der Beteiligten ein Tiger ist.

Da waren sich mal alle Nachrichtensender von BBC bis Russia Today einig: Die Geschichte über die Freundschaft des sibirischen Tigers Amur zu Ziegenbock Timur ist schöner, als jeder Disneyfilm-Drehbuchschreiber es sich hätte erdenken können. Als Futter wurde Timur im November ins Großraumgehege im Primorye Safari Park im Südosten Russlands gelassen, doch Amur verschmähte ihn. Seither wichen die beiden nicht mehr voneinander und versorgten die Welt mit feinstem Flauschcontent. Bis jetzt.

Selbst unter besten Freunden gibt es mal Streit. Was nicht ungefährlich ist, wenn einer der Freunde ein Tiger ist. Amur habe Timur am Genick gepackt und einen Hügel hinuntergeworfen, meldete die Agentur Ria Nowosti.

Amur habe seinen Freund nicht töten, sondern lediglich zurechtweisen wollen, sagte Zoodirektor Dmitri Mesenzew. Der Ziegenbock habe den Tiger zuvor ausdauernd mit Hörnern und Hufen traktiert. Timur habe Bisswunden erlitten und werde derzeit in einem Einzelgehege vom Tierarzt behandelt.

Das ist traurig, dürfte mindestens einen Menschen aber sehr freuen: Der russische Anwalt Alexei Krestianov hatte sich massiv an den positiven Berichten über Tiger und Ziege gestört. In einem flammenden Facebook-Post hatte er sich an die russische Generalstaatsanwaltschaft gerichtet: Die Berichte über Timurs und Amurs ungewöhnliche Beziehung seien nichts als gefährliche Schwulenpropaganda, ein Eingriff in das Leben unbescholtener Kinder.

Dadurch, dass die "unnatürliche" Beziehung von Tiger und Ziege als niedlich und unterstützenswert dargestellt werde, könnten Kinder sich schlagartig für "nicht-traditionelle sexuelle Verhältnisse" interessieren. Das würde dann in einer totalen sexuellen Verwirrung enden und zwänge ihnen letztendlich die Homosexualität auf. Die Generalstaatsanwaltschaft solle die Berichterstattung sofort unterbinden - mit Verweis auf den Schwulenpropaganda-Paragrafen.

Der (Beziehungs-)Streit zwischen Timur und Amur hat die beiden wieder weltweit in die Schlagzeilen gespült. Bis auf Krestianov dürften alle auf ein Happy End für diese Geschichte hoffen.

Tiger schmust mit Ziegenbock

In einem russischen Zoo lässt eine Raubkatze ihr Futter am Leben. Der Beginn einer Freundschaft. Davon könne auch die Politik lernen, sagt der Zoowärter. mehr...