Post aus dem SchlossWeihnachtsgrüße von den Königs

Feiner Zwirn trifft auf Matschhosen-Romantik aus dem Wald. Die weihnachtlichen Fotos der europäischen Royals sind aber vor allem eines: Perfekt inszeniert.

An Weihnachten ist es kalt und es muss Schnee liegen. Weil aber im norwegischen Schlosspark noch nichts von weißer Weihnacht zu sehen ist, greift der königliche Hausfotograf auf andere Accessoires zurück, um die richtige Atmosphäre zu zaubern. Eingemummelt in dicke Wintermäntel und mit Tassen, in denen angeblich Ingwerpunsch sein soll, posiert die norwegische Königsfamilie vor einem spärlich weihnachtlich dekorierten Pavillion. Ei geschmückter Weihnachtsbaum im Hintergrund und ein Lagerfeuer im Vordergrund runden die Kulisse ab. Neben dieser anheimelnden, zweifelsohne inszenierten Festilichkeit, wirkt der Fotogruß ansonsten gähnend langweilig. König Harald und Königin Sonja haben Enkelin Ingrid Alexandra in die Mitte genommen. Das Thronfolgerpaar Haakon und Mette-Marit sitzt mit Sohn Sverre Magnus auf einer zweiten Bank. Das Grinsen scheint nur dem jüngsten Sproß mühelos über die Lippen zu kommen. Vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr etwas mehr Leben auf der Weihnachtskarte.

Bild: dpa 24. Dezember 2016, 16:002016-12-24 16:00:02 © SZ.de/lot/lkr