... mancher Geehrte bestreitet auf diese Weise seinen Lebensunterhalt: Jyoti Amge aus Indien etwa, die mit 62,8 Zentimetern Körpergröße kleinste Frau der Welt. Für die Vorstellung der jüngsten Auflage der Rekord-Enzyklopädie reiste sie eigens aus ihrer Heimat nach London, der Heimat des seit 1955 jährlich erscheinenden Guinness-Buches.

"Ich arbeite nicht", erzählte die 18-Jährige, die an der Erbkrankheit Achondroplasie leidet, am Rande der Präsentation. Ihre Mutter und ihre Geschwister unterstützen sie im Alltag. "Mit Shootings verdiene ich Geld, das gebe ich dann an alte Menschen und Behinderte weiter."

Bild: dpa 13. September 2012, 12:082012-09-13 12:08:37 © Süddeutsche.de/dpa/jobr/vs