Flüchtlinge in Deutschland Ninorta, Weinkönigin

Als der Mann, der die Trierer Weinköniginnen aussucht, Ninorta Bahno das erste Mal sah, fragte er sie: "Trinkst du Wein?". Sie sagte: "Ja." Damit war die Sache klar. Die Krönung war im August 2016.

(Foto: REUTERS)

Ein Jahr lang war Ninorta Bahno aus Syrien die Trierer Weinkönigin. Sie hat Gläser gefüllt und geleert und einen Ort repräsentiert, den sie nicht wirklich kannte. Auch ein Weg, den Deutschen näherzukommen.

Von Gianna Niewel

Wie oft hat die Krone gedrückt, wie oft hat Ninorta Bahno versucht, sie zu biegen, zu ziehen, die Weinblätter, die Ranken, 925 Sterling Silber. Das Silber gab kaum noch nach. Sie hätte es brechen müssen.

Peter Terges kommt ihr über die Festwiese in Trier entgegen. Er hat geholfen, die Weinstände aufzubauen, hat Kartons geschleppt, feinherben Weißburgunder, Riesling Kabinett, am Nachmittag hat er geschaut, ob die Kühlung kühlt und die Rosen im Wasser stehen. Er wischt Schweißperlen von der Stirn. "Gut, ...