Rudi-Zapf-Trio im Landhotel Huber Grenzenlos in Ambach

Stilistisch sind sie schwer zu fassen, und "Grenzenlos" heißt auch das Programm, das Rudi Zapf und sein Trio am Sonntag, 28. Januar, im Landhotel Huber am Starnberger See darbieten. Zapf (Pedalhackbrett, Knopfakkordeon), Sunny Howard (Violine) und Harald Scharf (Kontrabass) mischen die Musik der westlichen und östlichen Welt, kombinieren Volksliedhaftes mit Jazz-Elementen, Irish Folk, Valse Musette, Tango und Klezmer, flechten eigene Kompositionen dazu und lösen das Ganze wieder auf. "Sie lieben die Moll- und Zwischentöne, leben von ihren instrumentellen Fähigkeiten und verzichten darauf, ihre Stücke auf dem Silbertablett garniert zu überbringen", heißt es in der Einladung. Das Konzert findet in der Reihe "Kunst und Küche" statt und beginnt um 17 Uhr. Infos im Landhotel Huber unter Tel. 08177/9320, www.landhotel-huber.de oder unter www.kkk-lenggries.de