Hoher Sachschaden Auffahrunfall mit drei Beteiligten

13 000 Euro Schaden sind die Folge eines Auffahrunfalls in Bad Tölz: Einem Polizeibericht zufolge war eine 55-jährige Frau aus Reichersbeuern am Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr auf der Lenggrieser Straße in südlicher Richtung stadtauswärts unterwegs, als sie auf Höhe der Roßsteinstraße zu spät erkannte, dass der vorausfahrende Fahrer, ein 44-jähriger Nürnberger, sein Wohnmobil verkehrsbedingt abgebremst hatte. Die Wucht des Aufpralls schob das Wohnmobil auf den Wagen eines 32-jährigen Gaißachers. Verletzt wurde dabei niemand, doch alle Fahrzeuge wurden beschädigt.