Und jetzt? Neuried an der Seidenstraße

Tobias Kuner startet nach den Sommerferien sein Internet-Fernsehen. Er möchte Chinesen zeigen, "was Made in Germany alles kann". Gefilmt wird dabei ausschließlich mit Smartphones.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Tobias Kuner macht in München Internet-Fernsehen für asiatische Zuschauer. "Wir senden so lange, bis China Weltmeister ist"

Interview von Gerhard Fischer

China will bis 2046 eine neue Seidenstraße bauen - eine Handelsstraße mit Autobahnen, Häfen und Bahnstrecken von Peking bis Hamburg. Der Journalist Andre Zalbertus hat den Silk Road Club gegründet, um das Projekt zu begleiten - über ein Internet-Fernsehen will er Produkte "Made in Germany" in China vorstellen. Tobias Kuner, der in Neuried lebt und arbeitet, organisiert mit seiner Medien-Firma die tägliche Produktion. Gesendet wird vorwiegend aus der Gaststätte Forsthaus Kasten zwischen Neuried und Gauting. Nach den Sommerferien soll es ...