Krailling Defektes Ventil Ursache für Wasserschaden

Am Dienstag hat die Schule wieder geöffnet, die Bundesjugendspiele wurden vorverlegt.

Ein defektes Entlüftungsventil hat am Wochenende den Wasserschaden in der Kraillinger Grundschule verursacht. Das Ventil an der Wasserleitung wurde am Montag ausgetauscht. Drei Kellerräume, in denen die Mittagsbetreuung der Schule untergebracht ist, waren am Wochenende vollgelaufen. Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hatten das Wasser am Sonntag entdeckt, die Feuerwehr pumpte die Zimmer leer. Weil nicht klar war, woher das Wasser kam, wurde die Wasserversorgung des gesamten Gebäudes abgestellt. Am Montag fand darum kein Unterricht statt, im Keller wurden Trocknungsgeräte aufgestellt. Von diesem Dienstag an soll der Unterricht wieder regulär stattfinden. Schulleiterin Alexandra Helfrich hat kurzfristig die Bundesjugendspiele vorverlegt. Auch die Mittagsbetreuung der etwa 70 Kinder ist gesichert. "Da hilft jetzt bis zum Schuljahresende der Hort aus", saget Helfrich. Die Horträume liegen im Erdgeschoss und Obergeschoss der Schule. Dort werden etwa 80 Kinder betreut. "Zum Glück spielt das Wetter mit", sagte Helfrich.