Aus Glas Bushäuschen für Dorfstraße

Wer in Hochstadt auf den Bus wartet, muss in Zukunft nicht mehr im Regen stehen. Der Gemeinderat entschied am Dienstag, dass die Haltestelle an der Dorfstraße ein Wartehäuschen inklusive Sitzbank bekommen soll. Die Wahl fiel auf ein schmales Häuschen aus Glas, sodass wartende Fahrgäste, vor allem Kinder, an der unübersichtlichen Straße gut gesehen werden können. Ein Runddach soll sicherstellen, dass anfallendes Laub und anderer Schmutz sich nicht auf dem Häuschen absetzten können. Nicht alle Gemeinderäte sind glücklich mit dem Design des Wartehäuschens. Aber immerhin: "Von all den hässlichen Alternativen ist dieses Häuschen noch das ästhetisch ansprechendste", stellt Clemens Pollok (Grüne) fest. Nun soll nur noch geprüft werden, ob für das Dach auch ein undurchsichtiges Material, durch den man unschöne Ablagerungen nicht sieht, erhältlich ist.