Fußball-Regionalliga Geldbuße für Haching

Fehlverhalten der Fans kostet 3500 Euro

Fußball-Regionalligist SpVgg Unterhaching muss 3500 Euro Strafe zahlen. Grund: unsportliches Verhalten der Fans und mangelnder Ordnungsdienst in zwei DFB-Pokalspielen. Das entschied das DFB-Sportgericht. Gegen Leipzig war ein Böller gezündet worden, zudem liefen Zuschauer aufs Spielfeld. Gegen Leverkusen flogen eine Bananenschale und Bierbecher in Richtung eines Leverkuseners und eines Schiedsrichter-Assistenten.