Legendäre Clubs Krachmacher-Meile

In den Sechziger- und Siebzigerjahren war die Leopoldstraße Sammelbecken für alle, die es laut, verrückt und ungewöhnlich haben wollten

Von Karl Forster

Jimi Hendrix ist stinksauer. Der Hals seiner Fender Stratocaster ist angebrochen. Nur weil ein paar wahnsinnige Fans ihn vor Begeisterung von der Bühne gezerrt haben. Auf dem Weg zurück zum Mikrofon ist es passiert. Und Jimi ist so erbost, dass er das gute Stück in Stücke haut, während seine Experience weiterspielen. Das Volk johlt, Hendrix merkt, das kommt gut an. Und baut von nun an die Gitarrenzerstörung fest ein ins Programm.

Passiert war dies am 9. November 1966 an der ...