Brunnthal Heller, größer und vor allem wärmer

Auf die Plätze, fertig los: Die Kinder nehmen die neuen Räume der Mittagsbetreuung in Beschlag.

(Foto: Claus Schunk)

Ein Neubau ersetzt die alten Räume der Mittagsbetreuung in Brunnthal

Von Bernhard Lohr, Brunnthal

Die Gelegenheit hätte günstiger nicht sein können. Bei den derzeit herrschenden Minusgraden fiel es den Kindern und den Erzieherinnen doch ziemlich leicht, bei der Eröffnung der neuen Räume der Mittagsbetreuung in Brunnthal fröhliche Gesichter zu machen. Es reichte aus, sich vorzustellen, was ohne den Neubau wäre; wie sie dann womöglich vor Kälte bibbernd zusammensitzen würden und hoffen würden, dass das harte Winterwetter endlich wieder ein Ende hat. Denn so gemütlich es im Sommer auch sein konnte in dem ehemaligen Feuerwehrstüberl, in der eine Gruppe mit Schulkindern an Nachmittagen betreut wurde: Die Heizung funktionierte dort nur mangelhaft.

Das ist nun Geschichte. Gemeinsam mit den Kindern und Erzieherinnen feierten Bürgermeister Stefan Kern, die Leiterin der Mittagsbetreuung Christine Mayr und die stellvertretende Schulleiterin Corinna Reichle die Eröffnung des Neubaus, den die Gemeinde von April bis Dezember 2016 an Stelle des Stüberls neben der Schule hat errichten lassen. 29 Kinder finden dort nun in einem 87 Quadratmeter großen Gruppenraum und einem 21 Quadratmeter großen Hausaufgabenraum einen Platz, der gleichwertig mit dem der beiden anderen bestehenden Betreuungsgruppen ist. Dabei stellt Kern gerne fest, dass die geplanten Kosten von 550 000 Euro mit voraussichtlich 480 000 Euro deutlich unterschritten wurden. Die Abrechnung sei noch nicht ganz abgeschlossen, sagt Kern. Aber das Ergebnis sei sehr erfreulich.

Die Kinder und die Erzieherinnen überlegen jetzt, welche Möbel wünschenswert sind. Das Stüberl war der verbliebene Rest des ehemaligen Feuerwehrhauses gewesen, das vor Jahren weitgehend schon dem Bürgerhaus hat weichen müssen. Als wegen hoher Schneelasten vor Jahren die Eissporthalle in Bad Reichenhall einstürzte, wurden viele Bauten statisch überprüft. Das Dach des Stüberls wurde mit einem Stahlträger verstärkt, bevor es abgerissen wurde. Der Neubau ist, auch energetisch, auf neuem Stand. "Heller, größer, wärmer", sagt Kern.