Fürstenfeldbruck Kinostart im Lichtspielhaus

Das Lichtspielhaus in Fürstenfeldbruck wird im Oktober wieder zum Kino. Ein Interimsbetrieb startet am 27., sechs Tage lang werden "Programmfilm-Perlen" gezeigt. Das teilen Kinobetreiber Markus Eisele und Richard Bartels von der IG Lichtspielhaus mit. Bis dahin sind beide fleißig am Arbeiten, Putzen, Schrauben und Montieren. Im kommenden April werde der Umbau dann vervollständigt, heißt es in der Pressemitteilung. Schließlich wird der städtische Kulturverein in dem denkmalgeschützten Gebäude auch Konzerte, Lesungen und Vorträge anbieten. Wer dazu beitragen möchte, wende sich an Bartels unter der Nummer 0175/7313824.