Fürstenfeldbruck Aus fern wird nah

Die Künstlerin Juliane Kramm porträtiert Menschen aus Afrika, Asien und Europa, um so deren Lebensumstände auszudrücken. Ihre Bilder entstehen anhand von Fotografien mit Bleistift und Kohle. Die Ausstellung "Fremd wird nah" ist noch bis zum 27. Juli im Caritaszentrum von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 20 Uhr, zu sehen.