Täterfahndung 14-Jährige in Moosburg belästigt

Die Polizei sucht in Moosburg nach einem gewalttätigen Grabscher.

(Foto: dpa)

Mädchen setzt sich erfolgreich gegen den Angreifer zur Wehr und kann flüchten.

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Montagabend gegen 19.28 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof von einem jungen Mann betatscht worden, hat sich aber erfolgreich wehren und entkommen können.

Nach Auskunft des Moosburger Polizeichefs Christian Bidinger war das Mädchen im Bereich Weizenstraße auf einem Kiesweg unterwegs, als der Mann versuchte, ihr an den Po zu fassen. Die 14-Jährige schlug dem Angreifer jedoch mit der Faust ins Gesicht und erhielt dann ihrerseits einen Schlag in den Bauch. Das Mädchen schlug erneut zu und trat dem Mann anschließend in die Weichteile. Als dieser daraufhin zu Boden ging, ergriff die 14-Jährige die Flucht.

Der Täter war nach ihrer Beschreibung "etwa 1,70 groß, schlank, über 20 Jahre alt und vom Typ Schwarzafrikaner", so Bidinger. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und trug einen auffälligen, grünen oder blauen Kapuzenpulli mit weißem Emblem.

Wer zur Tatzeit in der Nähe des Tatorts Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Täter geben kann, wendet sich an die Polizei in Moosburg (0 87 61/3 01 80).