Moosburg Alkoholtester zu versteigern

Herbstschaubesucher können um Nützliches und Skurriles mitbieten

Die nächste Versteigerungsaktion des Münchner Flughafens hat wieder eine Reihe von praktischen, aber auch skurrilen Fundsachen zu bieten. Auktionstag ist der kommende Samstag, 12. September. Beginn ist um 13 Uhr auf der Moosburger Herbstschau am Viehmarktplatz. Unter den gängigen Fundstücken finden sich Armbanduhren, Spiegelreflexkameras, Laptops, Handtaschen, Sonnenbrillen, Handys, Bekleidung und Schmuck. Interessant ist die Veranstaltung auch für Hobby-Gärtner: Versteigert werden ein Rasentrimmer und eine Gartentonne. Wer es sportlich mag: Ein Bootspaddel ist ebenso im Angebot wie Fußballhandschuhe und ein Tennisschläger. Weitere, skurrile Schnäppchen sind ein digitaler Alkoholtester, ein Flachmann, eine Hundeleine sowie ein Geigenbogen. Sicherlich gespannt sind alle Auktions-Teilnehmer auf den Inhalt von sechs "Überraschungskoffern", zwei "Überraschungsboxen" sowie weiteren "Themen-Koffern". Interessenten haben am Versteigerungstag von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr die Gelegenheit, die Fundsachen zu besichtigen. Versteigert werden die Fundstücke wieder von Josef "Sepp" Mittermeier. Die ersteigerten Fundsachen müssen bar bezahlt werden. Ein Teil der Erlöse wird für karitative Zwecke in der Flughafenregion verwendet.