Vernissage am Wochenende Die Freuden des Lebens

Praxis in Markt Schwaben startet mit wechselnden Ausstellungen

Der gemeinsame Wunsch nach Inspiration und Leichtigkeit - das sei der Ausgangspunkt gewesen für die Idee, in ihrer Markt schwabener Praxisgemeinschaft wechselnde Kunstausstellungen zu präsentieren. Das schreiben Rechtsanwalt Sven Idek und Heilpraktikerin Sabine Roseburg, die sich Räume in der Herzog-Ludwig-Straße 9 teilen. "In unseren Berufen helfen wir den Menschen, ihre Probleme zu lösen." Ziel beider Praxen sei, dass das Leben wieder leichter werde und die Menschen sich den Freuden des Lebens widmen könnten. "Dies drücken wir nun auch in unseren Räumen aus." Jeweils im Abstand von drei bis vier Monaten sollen die Räume wechselnden Künstlerinnen und Künstlern als Forum zur Verfügung stehen.

Den Anfang der Veranstaltungsreihe macht nun Mariët Goldschmidt, sie stellt bis 17. Oktober in der Praxisgemeinschaft aus. Die Vernissage findet statt am Freitag, 15. Juni, von 18 bis 21 Uhr sowie am Samstag, 16. Juni von 10 bis 13 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Mariët Goldschmidt präsentiert Wandbilder, die aus original japanischen Stoffen gefertigt sind, Glasperlen sowie Lichtinstallationen aus Holz und Glas. Die Niederländerin, die seit zehn Jahren mit ihrem Mann und Sohn in München lebt, ist ausgebildete Grafikdesignerin und hat diesen Beruf 15 Jahre lang in den Niederlanden ausgeübt. Seit sie in Deutschland lebt, ist sie als freie Künstlerin tätig. Einen Teil ihrer Kindheit verbrachte sie in Asien. Die Einflüsse dieser Zeit sowie ihre Liebe zu japanischer Klarheit und - vermeintlicher - Einfachheit, fließen in ihre Kunst mit ein. So entstehen Werke, die auf den ersten Blick angenehm einfach wirken. Erst bei näherem Hinsehen erschließt sich die Komplexität und Präzision, welche nur nach langer Übung und Beschäftigung mit der Materie entstehen kann.

Einen individuellen Termin für einen Besuch der Ausstellung kann man vereinbaren mit Sabine Roseburg unter (08121) 258 03 57 sowie per Mail an sabine.roseburg@gmx.de oder mit Sven Idek unter (08121) 989 25 10 sowie per Mail an mail@sven-idek.de.