Markt Schwaben Windkunst

Ein kleines Jubiläum, nämlich sein 15-jähriges Bestehen, begeht das Ensemble Windcraft am Sonntag, 22. April, in Sankt Margaret Markt Schwaben. Das feiern die Blechbläser zusammen mit Freunden, so dass diesmal die Besetzung doppelt so groß wie gewöhnlich ist: Es treten zehn exzellente Blechbläser auf. Das Ensemble, angeführt vom Trompeter Christoph Eisert, hat die Zuhörer in Sankt Margaret schon mehrmals begeistern können mit seinen abwechslungsreichen Programmen und mit der Qualität der Darbietung. Diesmal reicht das Repertoire von der meditativen "Canzon Pian' e forte" von Gabrieli bis zur spritzig-musikalischen Beschreibung fünf verschiedener Weinsorten von Goff Richards. "Windcraft - innovativ, zukunftsfähig, regenerativ, umweltfreundlich und immer mit Geräusch verbunden" , so beschreiben die Musiker sich selbst, und wer schon einmal bei ihnen im Konzert war, kann das sicher bestätigen. Der musikalische Abend in der schönen Barockkirche von Markt Schwaben beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.