Grafing Wandern in der Türkei

Foto: Otto Hartl/oh

(Foto: )

Der Weitwanderweg im Südwesten der Türkei heißt auf türkisch: "Lik-Ya-Yolu", er führt von Fethiye nach Antalya rund 500 Kilometer, meist entlang der Küste des antiken Lykiens. Auf den Spuren ehemaliger Handelswege für Kamelkarawanen geht der Weg bis ins Altertum zurück. Vor knapp 20 Jahren wurden die Wanderwege ausgebaut und dank der Gründerin Kate Clow mit rot-weißen Strichen markiert. Die beiden DAV-Sektionsmitglieder Susanne Mahn und Christa Nagler haben den Weitwanderweg erkundet und waren eine Woche unterwegs auf der schönsten Etappe zwischen Kas und Cirali. Gemeinsam mit einem türkischen Wanderführer waren sie täglich bis zu sieben Stunden zu Fuß unterwegs. Bei tagsüber fast 30 Grad Hitze und einer Meer-Wassertemperatur um 20 Grad war dies eine schweißtreibende Angelegenheit, entschädigt wurden sie durch schöne Landschaften, Kultur, abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt, kristallklares Meer, gastfreundliche Menschen und schmackhafte Küche. Der Vortrag von Susanne Mahn und Christa Nagler findet statt am Donnerstag, 30. März, 19 Uhr, im DAV-Vereinsheim an der Lagerhausstraße 17. Der Eintritt ist frei.