Führungen in Dachau Weltgästeführertag in Dachau

Jedes Jahr werden zum Gründungstag des Weltverbandes der Gästeführer in ganz Deutschland kostenlose Führungen angeboten. Bei dieser Gelegenheit wollen die Dachauer Gästeführer, die im Bundesverband der Gästeführer Deutschlands organisiert sind, auf ihr vielfältiges Programm und ihr Engagement für die Stadt aufmerksam machen. Unter dem Motto "Menschen, die Geschichten schrieben" bieten die Dachauer am Sonntag, 18. Februar, unter anderem eine Führung durch die Stadtpfarrkirche Sankt Jakob an. Treffpunkt ist um 11.15 Uhr vor der Kirche. Es führt Anni Härtl. Die nächste Tour über "Elisabetha Visconti oder wie sich die blaue Schlange ins Dachauer Stadtwappen schlängelte" beginnt um 11.45 Uhr am Rathaus. Die Tour leitet Luisa Ferrero-Heinz. Um 12.30 Uhr beginnt eine Führung am Max-Mannheimer-Platz. Matthias Schüßler spricht über den Auschwitz-Überlebenden Max Mannheimer. Die weiteren Führungen an dem Tag finden Interessierte unter www.dachauer-gaestefuehrer.de.