Der Gesundheit zuliebe Runter vom Sofa

In der Langen Nacht des Sports können bewegungshungrige Dachauer das gesamte Programm des ASV kennenlernen

Badminton, Boxen oder doch Eishockey - mittlerweile schon zum sechsten Mal findet am Stadtwald in Dachau die Lange Nacht des Sports statt, die Gelegenheit für jedermann, alle möglichen Sportarten kennenzulernen und sich darin schon mal zu erproben. Am Freitag, 29. September, bietet der ASV Dachau von 18 bis 23 Uhr die alljährliche Plattform zur Präsentation seines gesamten Sportprogramms. Die Übungsleiter von Dachaus größtem Sportverein stellen dabei ihre Trainingsinhalte vor und betreuen nicht nur ASV-Mitglieder, sondern alle interessierte Gäste, die Sportarten und neue Trends ausprobieren wollen.

Wie im Vorjahr lädt schon um 17 Uhr die Freizeitgruppe "Mountainbike light" zu einer einstündigen Fahrradtour im Dachauer Umland ein, bei der die Gangart des "Fahrens ohne Leistungsstress" unmittelbar erfahren werden kann. Um 18 Uhr stehen dann trendige Groupfitness-Workouts wie Jumping Fitness, TRX-Training, Pilates, Cardio & Core, Thai Bo, XCO-Workout, Power-Workout Slide, Fitness-Boxen, Flexibar, Hatha-Yoga, Sinchi Balance, Body-Mix & Relax und Latino-Fitness für Erwachsene auf dem Programm.

Die Nordic Walker oder Walker gehen zum Auspowern ein paar Meter weiter in den Stadtwald - das Naturerlebnis in der lärmerfüllten und verkehrsbelasteten Großen Kreisstadt. Eine Zumba-Fitness-Masterclass des gesamten ASV-Zumba-Instruktor-Teams bildet den Abschluss der Gruppenangebote. Die Leichtathletik-Abteilung gibt allen Besuchern die Gelegenheit, an einer Geschwindigkeitsmessanlage ihre Schnelligkeit zu ermitteln und betreut zudem die beliebte ASV-Südwand, auf der von 18 bis 21 Uhr das Bouldern probiert werden darf. Trainer der Abteilung stehen mit Tipps und Tricks bereit.

Die ganze Palette des ASV-Angebots wird auf der Langen Nacht des Sports am Stadtwald präsentiert - auch zum Mitmachen.

(Foto: Privat)

Schnuppertrainings in den Sportarten Tennis, Handball und Volleyball geben Jugendlichen und Erwachsenen Einblick in die Ballsportarten. Die Fußballabteilung stellt - neben Torwandschießen und einer Ballschuss-Geschwindigkeitsmessung - das neue Kinderfußball-Konzept FUNino vor. Für Gäste, die einmal zuschlagen wollen: Auf der Boxempore lernen Kinder und Erwachsene in einem Mitmachtraining die Grundlagen des Boxsports kennen. Die Freizeit-Eishockey-Abteilung wirbt um Mitwirkende im Streethockey und hält diverse Übungen in Schuss-Technik und Stocktraining bereit.

Der ASV Ski- und Bergsport stellt einen Infostand "Alles über Ski" und präsentiert mit seinen Jugendlichen die - alljährlich in ihren beliebten Kinderskikursen benutzten - Lernelemente anhand eines Fahrradparcours. Auch im vereinsinternen Fitness-Studio kann man sich informieren und in diesem Jahr findet zusätzlich ein Langhantel-Workshop und eine Übungseinheit im Programm "Krass-Fit" statt. Zwischen 18 und 21 Uhr gibt es ermäßigte Zehner-Karten für das "Fitness-Eck". Kostenloses Kegeln, Hallenstockschießen oder Badminton komplettieren das Angebot.

Im ASV Kindersport kommen zahlreiche Übungsleiter, die das diesjährig neu gestaltete Hüpfparadies für die Kleinen betreuen, um 18 Uhr gibt es ein Tennis-Schnuppertraining für Kids und zeitgleich dazu starten die Handball- und Volleyballabteilung ihre Kinder-Mitmach-Aktionen. Neu in diesem Jahr ist ein von der Theaterabteilung initiiertes Kinderschminken und für die beliebte Gruselstrecke in der "Menschlichen Geisterbahn" denkt sich die Theaterjugend wieder einmal ganz besonders erschreckende Bilder aus - die Geisterbahn ist also nur für Jugendliche mit starken Nerven geeignet.

Auf einen Zweikampf mit den beiden Ju-Jutsu-Fightern sollte man sich aber nicht ohne Vorkenntnisse einlassen.

(Foto: Privat)

Natürlich kann man auch als passiver Gast an der Langen Nacht teilnehmen, denn zu sehen gibt es genug: Die ASV-Showtanz-Abteilung lässt dieses Jahr ihre Allerkleinsten tanzen, die Einradfahrer zeigen ihre akrobatischen Fähigkeiten und auch die JuJutsu-Abteilung und die Sparte Geräteturnen können bei mitreißenden Vorführungen bewundert werden. Um 19.30 Uhr können Besucher die Boxer beim Schautraining beobachten, im Anschluss daran die Volleyballabteilung mit ihrer 3. Liga-Mannschaft.

Auf der Langen Nacht wird während der gesamten Veranstaltungsdauer ein Glücksrad gedreht, bei dem jede Drehung einen Gewinn verspricht. Im Foyer gibt es Infostände mit kundigen Trainern und Mitarbeitern des ASV, die unter anderem eine schon aus den letzten Jahren bekannte Offerte anpreisen. Für alle Interessierten, die noch keine ASV-Mitglieder sind, gilt: Wer bei der Langen Nacht des Sports eine Mitgliedschaft abschließt, muss die ersten drei Monate keinen Vereinsbeitrag bezahlen. Auch die Premium-Partner des ASV, Sparkasse Dachau, Dachauer Rundschau, BKK ProVita, sowie die LoHi Dachau präsentieren sich mit Infoständen und kündigen attraktive Gewinne bei diversen Verlosungen an.

Den Zeitplan für alle Events und Attraktionen der Langen Nacht des Sports sowie weitere Informationen findet man auf der ASV-Homepage www.asv-dachau.de. Alle Verantwortlichen des ASV hoffen, wie es in einer Pressemitteilung heißt, auf neue Besucherrekorde. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 700 bewegungshungrige Gäste zur Langen Nacht am Stadtwald.