Dachau Verkehrsunfall mit Domino-Effekt

Eine verhängnisvolle Kettenreaktion hat ein 70-jähriger Autofahrer aus Karlsfeld am Freitagnachmittag ausgelöst. Nach Angaben der Polizei übersah der Mann beim Linksabbiegen in ein Grundstück auf der Freisinger Straße einen 59-jährigen Autofahrer, der ihm entgegenkam. Der versuchte zwar geistesgegenwärtig noch auszuweichen, konnte jedoch eine Berührung zwischen den Fahrzeugen nicht mehr verhindern, wodurch er nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort gegen einen Baum prallte. Die Wucht war so groß, dass der Baum umstürzte und auf einen am Straßenrand geparktes Fahrzeug fiel und das Heck stark beschädigte. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon, ihr Auto trug nur einen leichten Kratzer im linken Frontbereich davon. Der 59-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste ambulant im Klinikum Dachau behandelt werden. An seinem Wagen entstand Totalschaden.