Rundfunkbeitrag Der Topf voll Gold

In der kommenden Woche entscheiden die Ministerpräsidenten, was mit dem Milliardenüberschuss bei ARD und ZDF geschieht. Mehr Programm oder weniger Werbung? Wünsche gibt es viele.

Von Claudia Tieschky

Sein Fachgebiet ist die Rundfunkabgabe und ungefähr so beliebt wie Griechenland retten und Steuern zahlen, aber Heinz Fischer-Heidlberger ist für Zahlen zuständig, nicht für Gefühle. Sein Arbeitsplatz befindet sich in einem Sechzigerjahre-Bau hinter der Münchner Staatsbibliothek, auf seinem Schreibtisch liegt ein toter Fisch.

Fischer-Heidlberger ist Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs, einer Institution, die der erste bayerische König Max I. Joseph 1812 gründete, um das Kassenwesen in seinem Land in den Griff zu bekommen. Außerdem ist Fischer-Heidlberger Vorsitzender der KEF, der ...