Auch wenn Fischer (im Bild bei der Verleihung des Kabarettpreises 2011) weiterhin als Kabarettist und Autor tätig sein wird, dürfte ihm sein letzter "Schlachthof" schwerfallen. Trotz der Unterstützung alter Bekannter wie Willy Astor, Christian Springer und Monika Gruber. Der Bayerische Rundfunk plant jedenfalls "ein furioses Abschiedsspektakel für den großen Otti", heißt es auf der Homepage. Wenn das mal nicht zu hoch gegriffen ist.

Viele stellen nun aber die Frage: Wer kommt danach? Über ein neues Kabarett-Format hält sich der Bayerische Rundfunk noch bedeckt, auch wenn seit Monaten bereits daran gefeilt wird. Ein kabarettistisches Schwergewicht lässt sich eben nicht leicht ersetzen.

"Ottis Schlachthof", Freitag, 22:30 Uhr

Was sonst noch im TV läuft, erfahren Sie hier.

Bild: dapd 22. November 2012, 10:462012-11-22 10:46:20 © Süddeutsche.de/cag/ihe/gba