Forderungen an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk Nehmt die Unterhaltung ernst

Ich wohne seit 23 Jahren in Deutschland, aber im Fernsehen hat sich in dieser Zeit nicht viel entwickelt, von Experimentierfreude sehe ich nichts. Es gibt tolle Sachen, Tatort oder Im Angesicht des Verbrechens, aber die Macher denken grundsätzlich zu sehr in Schubladen, trennen haarscharf zwischen E und U: Ernst darf nicht unterhaltsam sein, und Unterhaltung nie ernst. ARD und ZDF trauen dem Publikum nichts zu.

Mein Rat: Mix it! Betreibt mehr Austausch mit Theatern, mit der Filmbranche. Nehmt Unterhaltung ernst.

Gayle Tufts, 52, amerikanische Entertainerin mit Wohnsitz in Berlin, arbeitet auch für Radio und Fernsehen. Für das ZDF drehte sie Deutschland für Einsteiger.