Unicef-Foto des Jahres Von fremden Vätern

Unicef-Siegerfoto: Die einjährige Divine sieht anderen Kindern beim Spielen zu.

(Foto: dpa)
  • Die deutschen Fotografen Insa Cathérine Hagemann und Stefan Finger wurden von Unicef für das "Foto des Jahres" ausgezeichnet.
  • In der Siegerarbeit "Wanna have love?!" geht es um vaterlose Kinder auf den Philippinen.

Deutsche Fotografen auf Platz eins und zwei

Mit einer behutsamen Reportage über philippinische Kinder haben die deutschen Fotografen Insa Cathérine Hagemann und Stefan Finger den Unicef-Wettbewerb "Foto des Jahres" gewonnen. Es geht um Kinder, die ohne Väter aufwachsen. Ihre Erzeuger waren Sextouristen aus Europa, Australien oder Nordamerika.

Der zweite Platz geht an den deutschen Fotografen Christian Werner, teilte das Kinderhilfswerk am Dienstag mit. Werner widmete sich im Irak dem Schicksal der Jesiden, der religiösen Minderheit, die von den Kämpfern der Islamistengruppe "Islamischer Staat" verfolgt werden.

Jesidische Flüchtlinge im Irak: Platz zwei für den deutschen Fotografen Christian Werner.

(Foto: dpa)

Platz drei gibt es für den Südafrikaner Brent Stirton, der das Glück von blinden indischen Mädchen festhielt, die nach einer Operation sehen können.

Brent Stirton kam mit der Aufnahme der fünfjährigen Anita Singh (vorn) und ihrer zwölfjährigen Schwester Sonia auf den dritten Platz.

(Foto: dpa)

Das Siegerfoto

Titel des Siegerarbeit ist "Wanna have love?!" ("Willst du Liebe?!"). Das im Abseits stehende Kind hebt sich mit seinen hellen Haaren optisch von den Jungen und Mädchen im Vordergrund ab. Unicef sagt dazu:

"Vielleicht haben ihre Mütter auf den Mann gehofft, der sie aus dem Elend holen würde, vielleicht haben sie sich gezwungen gesehen, ihren Körper zu verkaufen."

Die Kinder lebten vielerorts mit dem Stigma, von Prostituierten zu sein - egal, welcher Arbeit die Mutter tatsächlich nachging, oder ob es vielleicht einfach Liebe gewesen sei. Bei der Ehrung in Berlin waren die Schauspieler Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt anwesend, die sich für benachteiligte Kinder engagieren.

Die Auszeichnung

Das Unicef-Foto des Jahres ist in diesem Jahr zum 15. Mal gekürt worden. Das Kinderhilfswerk vergibt den Preis zusammen mit der Zeitschrift "Geo". Insgesamt werden drei Bilder und sechs Reportagen geehrt.

Linktipp:

Die Siegerfotografen Stefan Finger und Insa Cathérine Hagemann im Interview bei Spiegel Online.