Interview Fürchtet euch nicht!

Wollen sie jetzt auch noch Weihnachten und den Christstollen abschaffen? Ein Gespräch mit dem Brauchtumsforscher Thomas Hauschild über infame Gerüchte, die den Deutschen Angst machen sollen.

Interview von Alex Rühle

Es gibt ein seltsames Adventsritual: Seit einigen Jahren flammen Anfang Dezember allerorten Gerüchte auf, dass Weihnachtsmärkte umbenannt oder verboten werden. Woher stammen diese Gerüchte? Was hat es damit auf sich? Und warum haben sie ein so großes Erregungspotenzial? Fragen an den Ethnologen Thomas Hauschild, der an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg lehrt und seit Jahrzehnten über Religionen und Rituale forscht. Er hat eine Kulturgeschichte des Weihnachtsmannes veröffentlicht.

SZ: Herr Hauschild, alle Jahre wieder kommt das Gerücht auf, dass unsere Weihnachtsrituale, -märkte, -feiern ...