Bevor aber die medizinische und demographische Entwicklung es dahin bringen, dass hundert Jahre alt zu sein nichts Auffälliges mehr ist, erzählt jetzt der Bildband "100 Jahre Leben" noch einmal von der alten Würde des Alters.

Noch sind es weniger als 10 000 Menschen in Deutschland, die hundert oder älter sind. Einhundert dieser Hundertjährigen hat der Fotograf Andreas Labes porträtiert. Hervorgegangen sind die eindrucksvollen Bilder, die wie die beigefügten Kurzbiographien teils tröstlich, teils erschreckend sind, aus einem Forschungsprojekt des Kieler Alters-Biologen Stefan Schreiber, der das Buch auch herausgegeben hat (100 Jahre Leben. Porträts und Einsichten. DVA, München 2010, 181 Seiten, 29,95 Euro).

Peter Hodes/Foto: Andreas Labes

28. April 2010, 13:312010-04-28 13:31:00 ©