Fotorealistische PorträtsDie Geechteten

Nackte Wahrheiten und Augenblicke, die einfach zu schön sind: Sie werden trotzdem nicht merken, dass diese Bilder keine Fotos sind.

Das geht runter wie Öl: Augenblicke, die zu schön sind, um wahr zu sein. Sie werden nicht merken, dass diese Bilder keine Fotos sind.

Punkt, Punkt, Komma, Strich - nein, so schnell sind diese Bilder nicht fertig. 70 Stunden saß Dru Blair an diesem Porträt von Tica. Auch wenn man es kaum glauben möchte: Eine Fotokamera hatte er dabei nicht in der Hand. Einen Pinsel allerdings auch selten, denn es handelt sich um ein Airbrush-Gemälde. Schicht für Schicht wird die Farbe aufgetragen, die Details werden mit Messer, Bleistift und Radiergummi herausgearbeitet, um Haare und Haut so exakt wie möglich abzubilden.

Tica/Bild: Dru Blair

1. September 2009, 11:522009-09-01 11:52:00 ©