Dany Boon im Interview Fortsetzung dahoam

Omnipräsent: Dany Boon bei der Deutschlandpremiere seines neuen Films "Die Sch'tis in Paris" in München.

(Foto: Ursula Düren/dpa)

Seine Dialektkomödie "Willkommen bei den Sch'tis" war vor zehn Jahren ein Riesenhit, in Europa ist er längst ein Star. Nun gibt es einen zweiten Teil, den der Schauspieler und Regisseur in München vorstellte - einer Stadt, mit der er viel verbindet

Interview von Josef Grübl

Vor zehn Jahren amüsierten die Abenteuer eines südfranzösischen Postboten, der in den hohen Norden musste, halb Europa. "Willkommen bei den Sch'tis" sahen 20 Millionen Franzosen im Kino, und auch bei uns war die Provinzkomödie ein Hit. Der Hauptdarsteller und Regisseur Dany Boon ist seitdem ein Star, der es sich erlauben kann, Fortsetzungsangebote abzulehnen. Nun aber hat er doch noch eine Art Sequel gedreht: "Die Sch'tis in Paris" erzählt zwar eine neue Geschichte mit neuen Figuren, dafür gibt es ein ...