Berlinale 2013Welche Stars das Festival besuchen

Zur Berlinale drängeln sich elf Tage lang die Stars auf dem Roten Teppich. Bei den 63. Filmfestspielen in Berlin wollen die nationalen und internationalen Filmgrößen ihre neuen Werke oder einfach nur sich selbst präsentieren. Matt Damon, Anne Hathaway und Jude Law - das ist nur der Anfang.

Berlinale 2013 – Jude Law

Zur Berlinale drängeln sich elf Tage lang die Stars auf dem Roten Teppich. Bei den 63. Filmfestspielen in Berlin wollen die nationalen und internationalen Filmgrößen ihre neuen Werke und sich selbst präsentieren. Matt Damon, Anne Hathaway und Jude Law - das ist nur der Anfang.

Viele im weiblichen Publikum werden sich besonders auf den britischen Schauspieler Jude Law freuen. Der Film "Side Effect" von Regisseur Steven Soderbergh, in dem Law eine der Hauptrollen spielt, konkurriert um die Berlinale-Trophäe.

Im Film spielt Jude Law die Rolle des Psychiaters Dr. Jonathan Banks, der versucht herauszufinden, ob die psychisch kranke Emily Taylor (Rooney Mara) ihren Ehemann erstochen hat und welche Nebenwirkungen die von ihr eingenommenen Psychopharmaka haben könnten. Dabei muss er sich sowohl mit großen Pharmakonzernen als auch der zwielichtigen Psychiaterin Dr. Erica Siebert (Catherine Zeta-Jones) auseinandersetzen.

Im Bild: Jude Law als Dr. Jonathan Banks

Bild: Berlinale 8. Februar 2013, 10:072013-02-08 10:07:47 © Süddeutsche.de/jufw/cast/ihe