Ausstellung "Europa und die Welt" Sehnsucht nach einer Illusion

Seit Jahrtausenden wird Europa von den es umgebenden Meeren geprägt. Sie stehen für Flucht, Paradies, Wirtschaft und Krieg. Eine Ausstellung in Berlin versucht, das alles in den Griff zu bekommen.

Von Lothar Müller

Das Rettungsschiff Aquarius mit Hunderten Flüchtlingen an Bord hat endlich einen Hafen gefunden, in den es einlaufen darf. Während es auf Valencia zusteuert, wird es immer mehr zum Symbol der Zerrissenheit zwischen den europäischen Nationen. Wer die gerade im Deutschen Historischen Museum in Berlin eröffnete Ausstellung "Europa und das Meer" besucht, hat dieses Schiff im Kopf, seine Irrfahrt und die Aufschrift "SOS Mediterranée" unterhalb der Kapitänsbrücke.

In der Ausstellung wird er die zersplitterte Oberfläche des Handys betrachten, das Mohammed Ebrahimi ...